Amazon

Amazon

Im Schlafanzug zur Arbeit kommen, wer wünscht sich das nicht manchmal? Die Mitarbeiter von Amazon haben das am Mittwoch gemacht. Damit wollen sie auf krebskranke Kinder aufmerksam machen. Von Verena Schafflick

Feuer bei Amazon in Dortmund

Brennende Fritteuse löst Alarm aus

Im Amazon-Logistikzentrum in Dortmund hat es am Samstagmorgen gebrannt. Wie die Feuerwehr mitteilte, war eine Fritteuse in Brand geraten. Eine Person kam ins Krankenhaus. Die Schicht bei Amazon wurde unterbrochen. Von Michael Schnitzler

Betriebsratswahl bei Amazon in Dortmund

Verdi bleibt auf der Hut und stellt Fragen

Die rund 1600 Beschäftigten im Amazon-Lager auf der Westfalenhütte in Dortmund wählen erstmals einen Betriebsrat. Der US-Versandriese rührt dafür als Arbeitgeber sogar kräftig die Werbetrommel. So viel Von Gregor Beushausen

Amazon schiebt Bezahlung von Handwerkern auf

Seit Monaten warten Amazon-Auftragnehmer auf Bezahlung

Seit Donnerstag ist das europaweit größte Verteilzentrum von Amazon in Dortmund offiziell eröffnet. Rund 1600 Arbeitsplätze schafft das Zentrum und auch viele Dortmunder Handwerker bauten daran mit. Doch Von Ulrike Boehm-Heffels

Die Politiker im Wirtschaftsförderungsausschuss haben sich mit der Entwicklung der Wirtschaftsflächen befasst. Denn die Stadt wächst, braucht neue Arbeitsplätze – und folglich Platz für Betriebe. Eine Von Michael Schnitzler

Im neuen Amazon-Logistikzentrum auf der alten Westfalenhütte sind 200 Verträge nicht verlängert worden. Frühere Mitarbeiter sind mit den Umständen der Trennung äußerst unzufrieden. „Ich wurde wie ein Von Michael Schnitzler

Besuch auf Westfalenhütten-Gelände

So arbeitet es sich im neuen Amazon-Logistikzentrum

Mehr als 2000 Menschen, viele aus Dortmund, können sich seit Oktober ein eigenes Bild von Amazon machen: Sie arbeiten im neu eröffneten Logistikzentrum auf der Westfalenhütte. So wie Benjamin Wolfram, Von Michael Schnitzler

Im Weihnachtsgeschäft sorgen die vielen LKW vor dem Werner Amazon-Lager im Wahrbrink für Staus - im vergangenen Jahr war das Verkehrschaos besonders schlimm. Die Lösung: Der Konzern hat auf dem neuen Von Daniel Claeßen

Mitte Oktober startet auf der Westfalenhütte das neue Amazon-Logistikzentrum. Bis Jahresende arbeiten dort wohl 1500 Mitarbeiter, auch viele Arbeitslose werden eingestellt. Jedoch zunächst nur befristet. Von Michael Schnitzler

Ab Mitte Oktober rollt eine neue Buslinie über die Westfalenhütte, um eine Anbindung des neuen Logistikzentrums mit Amazon- und Decathlon-Lager an den Borsigplatz zu schaffen. Doch die Stadtplaner denken Von Oliver Volmerich

Thomas Weiss heißt der neue Geschäftsführer des Amazon-Logistikzentrums in Werne. Er löst zum 1. Oktober den bisherigen Chef Lars Krause ab, der sich beruflich verändern möchte. Die Belegschaft des Logistikzentrums Von Daniel Claeßen

Im Herbst soll das neue Logistikzentrum des Online-Diensthändlers Amazon in Betrieb gehen. Dann sollen Szenen aus dem vergangenen Jahr, als im Vorweihnachtsgeschäft wartende LKW im Wahrbrink für ein Verkehrschaos Von Daniel Claeßen

Drei Wochen Ferien sind rum, damit ist die Zeit des Sommerferienprogramms Wernutopia an der Uhlandschule vorbei - ab Montag geht es im Jugendzentrum Juwel weiter. Das "Bergfest" feierten die Kinder am Von Marie Rademacher

"Wir für Werne" hat die Amazon-Großbaustelle in Werne besucht. Viele Einzelhändler sind in der Aktionsgemeinschaft organisiert. Ist der Internetgigant bloß Konkurrenz für die Läden vor Ort – oder bietet Von Jörg Heckenkamp

Christian Bönninghoff aus Cappenberg ist frustriert. Er hat geschrieben, immer wieder telefoniert – doch vergebens. Lange hat er gewartet, um mit seinem Problem an die Öffentlichkeit zu gehen. Denn sein Von Malte Bock

Kurz vor Weihnachten 2016 versank der Wahrbrink in Werne im Chaos, 400 Lastwagen fuhren zu Amazon, die Fahrer parkten auf Gehwegen. 2017 soll alles anders werden, versprach Amazons Standortleiter Lars Krause jetzt.

Siri oder Alexa heißen die neuen elektronischen Helfer im Alltag. Man kann sie fragen, wie das Wetter wird, wie voll der eigene Kalender ist - und jetzt auch, wann in Haltern die Müllabfuhr kommt. Norbert Von Nils Heimann

Die Gewerkschaft Verdi hat ihren Streik an den Amazon-Standorten Werne und Rheinberg am Dienstag fortgesetzt. Außerdem setzte sich morgens spontan ein Demonstrationszug für eine Verdi-Kampagne der Gewerkschaft Von Jörg Heckenkamp

Eigentlich war er „nur“ als Moderator der Show eingeladen. Doch dann hörte Frank Neuenfels plötzlich, wie sein Name von der aktuellen „Mallorca-Königin“ Mia Julia angesagt wurde. Vor mehr als 1000 Gästen Von Reinhard Schmitz

Die Redewendung „Ich drehe mal eine Runde ums Haus“ für einen kurzen Spaziergang bekommt im Wahrbrink eine neue Dimension. Knapp 30 Minuten müsste einplanen, wer um den Neubau schlenderte. So gewaltig Von Jörg Heckenkamp

Die Anzeige des Amazon-Betriebsrates gegen eine leitende Angestellte in Werne hatte keinen Erfolg. Sonja Frodermann von der Staatsanwaltschaft Dortmund sagte am Mittwoch auf Anfrage unserer Redaktion: Von Jörg Heckenkamp

Auf dem Grundstück zwischen Ackerstraße und Lohstraße am Fürstenhof in Werne sollen Wohnungen gebaut werden. Neu ist, dass neben Einfamilienhäusern auch Sozialwohnungen entstehen sollen. Wobei es in diesem Von Vanessa Trinkwald

Der Amazon-Standort Dortmund wird erheblich größer als bislang bekannt: Direkt neben dem sechs Fußballfelder großen Logistikzentrum, das im Oktober 2017 startet, entsteht auf der Westfalenhütte eine zweite Halle. Von Michael Schnitzler

Der Garbe-Logistikpark auf der Westfalenhütte wächst und gedeiht: Am Dienstag hat das Logistikzentrum des Sportartikel-Händlers Decathlon seinen Betrieb aufgenommen. Am Donnerstag wird nebenan der offizielle Von Oliver Volmerich

Der 29. März 2017 ist für einige Fernsehbesitzer ein wichtiges Datum: Dann wird das bisherige Antennenfernsehen DVB-T abgeschaltet und von DVB-T2 HD abgelöst. Wer von der Umstellung betroffen ist, muss einiges beachten. Von Peter Fiedler

Spatenstich für Logistik-Zentrum

So sieht es auf der Amazon-Baustelle in Werne aus

Als Amazon 2010 nach Werne kam, sollte es nur ein kurzes Gastspiel sein. Das hat sich geändert: Am Mittwoch feierte der Konzern den offiziellen Spatenstich für sein neues Logistik-Zentrum - und die Dauer Von Jörg Heckenkamp

Mit nur 22 Jahren hat die Stockumerin Janine Dudzik jetzt ihr erstes Buch „Das Lied der Stille“ veröffentlicht, das seit dem 28. Dezember als Taschenbuch erhältlich ist. Hier gibt es eine Hörprobe der Von Frederike Schneider

Jürgen Kleine-Frauns im Interview

Lünens Bürgermeister blickt auf Amtszeit zurück

Seit Oktober 2015 ist Jürgen Kleine-Frauns Bürgermeister in Lünen. Wie findet er sich in seinem neuen Amt zurecht? Was sind seine Pläne für die Zukunft? Wir haben mit ihm in einem großen Interview über Von Torsten Storks

Bürgermeister sprach mit Anwohnern

Verkehrslage im Wahrbrink bleibt problematisch

Das von Bürgermeister Lothar Christ angekündigte Gespräch mit Firmenvertretern im Gewerbegebiet Wahrbrink hat Freitagvormittag stattgefunden. Schnelle Lösungen der Probleme durch das große LKW-Aufkommen Von Jörg Heckenkamp

70 Leute haben sich bisher für die Weihnachtsfeier im Juwel in Werne angemeldet, um Weihnachten nicht allein zu feiern. Nun gibt es weitere finanzielle Unterstützung vom CDU-Stadtverband - und das zusätzliche Von Helga Felgenträger

Müll in den Büschen, Schlamm auf den Straßen, zugeparkte Bürgersteige: Die Situation im Werner Gewerbegebiet Wahrbrink hat sich nur geringfügig verbessert, seit die Stadt ihre Lösungen vorgestellt hat.

Das Gelände in Werne, auf dem der Logistik-Riese Amazon seinen Neubau plant, war bereits vor 2000 Jahren eine Lagerstätte: Archäologen haben dort Hinweise auf ein historisches Warenlager aus der Eisenzeit gefunden.

Weiter Bewegung im Wahrbrink-West: Der US-Versandhändler Amazon baut ein neues Logistikzentrum, gleich nebenan entsteht der neue Firmensitz der Thermo Sensor aus Bönen. Der Messtechnik-Hersteller kündigte Von Vanessa Trinkwald

Rund 60 Amazon-Mitarbeiter legten am Dienstag ihre Arbeit nieder und liefen gemeinsam zum Werner Marktplatz. Dort machten sie auf sich aufmerksam, indem sie Flyer verteilten und verkleidet Süßigkeiten verschenkten.

Die Amazon-Mitarbeiter in Werne haben am 4. Advent frei. Erfolgreich hat die Gewerkschaft Verdi gegen die Sonntagsarbeit am 20. Dezember geklagt. Zunächst galt ein Urteil des Verwaltungsgerichts Düsseldorf Von Daniel Claeßen

Die Erdarbeiten für den neuen Amazon-Standort im Wahrbrink in Werne haben bereits begonnen - jetzt veröffentlicht der Internet-Händler weitere Details: 28 Millionen Euro sollen im ersten Betriebsjahr investiert werden. Von Simon Bückle

Mitten im Weihnachtsgeschäft hat die Gewerkschaft Verdi in Werne zu einem erneuten Streik beim Online-Versandhändler Amazon aufgerufen. Mit Beginn der Frühschicht um 6.30 Uhr am Montag traten laut Verdi Von Jörg Heckenkamp

In Werne plant Amazon ein neues Logistikzentrum zu bauen. Seit mehreren Jahren ist ein Neubau in Werne im Gespräch, nun ist es offiziell. Unter anderem sollen die Mitarbeitergebäude ausgebaut werden.

Seit mehreren Jahren plant Amazon, ein neues Logistikzentrum im Werner Gewerbegebiet zu bauen. Jetzt wird es konkret. Schon im September soll der Bau beginnen. Für Werne bedeutet das neue Arbeitsplätze, Von Daniele Giustolisi

Droht Parkchaos, wenn Amazon im Wahrbrink-West mit dem Bau des neuen Logistik-Zentrums beginnt? Diese Gefahr hat auch die Stadt Werne erkannt – und im Gespräch mit dem US-amerikanischen Online-Versandriesen Von Sylvia vom Hofe

Amazon eröffnet im Herbst 2017 ein Logistikzentrum in Dortmund. Das Gebäude baut die Garbe Industrial Real Estate GmbH: Sie steckt samt Grundstück auf der Westfalenhütte, Gebäude und Infrastruktur 57 Von Michael Schnitzler

Der Internethändler Amazon lässt in Dortmund ein neues Logistikzentrum errichten und steckt 27 Millionen Euro in dessen Ausstattung. Die Eröffnung ist für Herbst 2017 geplant. Im ersten Schritt sollen Von Daniel Müller, Michael Schnitzler

Der Dortmunder Rapper Miki Puljic, bekannt unter seinem Künstlernamen M.I.K.I, bringt am 21. Oktober sein neues Album "Kurvenmukke" auf den Markt. Darin verbindet er seine zwei großen Leidenschaften:

Johannes, der Advocatus des Kölner Erzbischofs, und seine Frau Madlen leben mit ihren beiden Kindern glücklich in der Domstadt. Doch dann erreicht sie ein Hilferuf von Johannes´ Mutter aus Worms. Von Beate Rottgardt

Die Werbegemeinschaft "Haltern handelt" fordert nach einem Urteil des Oberverwaltungsgerichtes (OVG) Münster zu verkaufsoffenen Sonntagen eine "Anpassung der Gesetzgebung an die Realität". Ob das Urteil Von Benjamin Glöckner

Eigentlich sollten die Bauarbeiten im Industriegebiet Wahrbrink-West in Werne schon längst begonnen haben. Dort soll der neue Sitz der Firma Thermo-Senor, die Thermomesstechnik herstellt, entstehen. Doch Von Sylvia vom Hofe

Er hat Fuß gefasst in der Musikbranche und gehört unter seinem Künstlernamen „Lockvogel“ zu den gefragten Discjockeys in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Nils Mechlinski erlebt tatsächlich eine Von Stefan Diebäcker

Auf dem heutigen Amazon-Gelände im Wahrbrink stand vor 2500 Jahren eine vorrömische Siedlung. Die Fundstücke einer Hofeinheit konnten sich interessierte Bürger nun vor Ort an der Carl-Zeiss-Straße anschauen. Von Helga Felgenträger

Rückstände vergangenen Lebens, die bis einige hundert Jahre vor Christus zurückdatiert werden, befinden sich in der Erde des Geländes Wahrbrink in Werne. Dort, wo Amazon eine neue Halle bauen will. Während

Mit ihrem Buch „Jede Sekunde Leben“ will Christiane Mai vor allem eins: Mut machen. Sie erzählt darin die Geschichte einer Frau mit Brustkrebs, die ihr Leben nach der Chemotherapie neu in die Hand nimmt. Von Beate Rottgardt