Autorenprofil
Andreas Schröter
Redaktion Dortmund
Ich fahre täglich durch den Dortmunder Nordosten und besuche Menschen, die etwas Interessantes zu erzählen haben – ein Traumjob. Ich bin seit 1991 bei den RN. Vorher habe ich Publizistik, Germanistik und Politik studiert. Ich bin verheiratet und habe drei Töchter.
Dem Autor folgen:

Eine Verkehrsbehinderung gibt es aktuell auf dem Brackeler Hellweg. Im Bereich der Oberdorfstraße musste die rechte Fahrspur gesperrt werden. Aus gutem Grund. Von Andreas Schröter

In unserer Kolumne „Nordost-Geschichten“ geht es heute um den praktischen Naturschutz vor der Haustür in Form eines Storchennestes im Naturschutzgebiet Alte Körne. Von Andreas Schröter

Vor einigen Tagen waren nachts laute Geräusche aus Richtung der Bahnline zwischen Brackel und Scharnhorst zu hören. Die Deutsche Bahn gibt nun eine Erklärung dafür. Von Andreas Schröter

An der Tymannstraße, die vom Westheck in Brackel abgeht, haben Anwohner zuletzt viele Ratten gesehen. Es gibt gut begründete Vermutungen, woher die Nager kommen. Von Andreas Schröter

In unserer Kolumne „Nordost-Geschichten“ geht es heute um die vielen Reaktionen, die es zur Schließung des Tante-Emma-Ladens von Frank und Petra Schmidt gegeben hat. Von Andreas Schröter

Die Arbeiten an der Tybbinkstraße, deren Belag in einem schlechten Zustaund ist, gehen voraussichtlich am Montag (13.1.) weiter. Es gibt Gründe für die Verzögerung, wie die Stadt sagt. Von Andreas Schröter