Andrew Lloyd Webber

Andrew Lloyd Webber

Theater Dortmund

Träume aus Licht

Der Sunset-Boulevard ist so vieles: Märchenstraße, Albtraum-Chaussee, Glitzer-Allee. Die Hausnummer 10086, die in Andrew Lloyd Webbers Musical "Sunset Boulevard" der Hauptspielort ist, ist noch viel mehr: Von Julia Gaß

Mit einer Auslastung von 73,1 Prozent, 231.000 Zuschauern in 624 Vorstellungen und knapp vier Millionen Euro Einnahmen in dieser Saison startet das Theater Dortmund mit viel Rückenwind in die nächste Saison.

Interview mit Tim Rice

Der Meister der großen Musicals

Jesus Christ Superstar - das Rockmusical begeistert seit 45 Jahren das Publikum. Im April kommt die ursprüngliche Produktion von Tim Rice und Andrew Lloyd Webber ins Colosseum Theater nach Essen. Im Interview Von Natasa Balas

Chaos im Opernhaus: Der gewaltige Kronleuchter fällt von der Decke und zerschellt, Feuerflammen schießen aus dem Boden, der Bühnenmeister wird erhängt, der Heldentenor erdolcht aufgefunden. Und hinter Von Klaus Stübler

Zur Musical-Premiere vom „Phantom der Oper“ im Stage-Metronom-Theater Oberhausen schritt am Donnerstagabend so mancher Prominente über den roten Teppich. Schauspieler Joachim Hermann Luger, Fußballstar Von Vanessa Dumke

Musical-Darsteller präsentieren sich

Der Mann mit der Maske zeigt sein Gesicht

Marina Komissartchik spielt Flügel, daneben steht Brent Barrett. Er beginnt zu singen, füllt mit seiner Stimme sofort den Mittelsaal des TZU Oberhausen aus. In vier Wochen, wenn dieser Mann in der Rolle Von Vanessa Dumke

Altes raus, Neues rein. Während das Dekor von „Mamma Mia“ abgebaut wird, trudeln am Oberhausener Stage Metronom Theater pünktlich getaktet 27 Trucks aus Hamburg ein, die Kulissen für die neue Produktion Von Kai-Uwe Brinkmann

25 Jahre "Phantom der Oper"

Nur echt mit dem Kronleuchter

Mit weltweit über 140 Millionen Besuchern ist Andrew Lloyd Webbers "Phantom der Oper" das erfolgreichste Musical überhaupt. In London läuft es seit 1986, am New Yorker Broadway seit 1988. Nach Oberhausen Von Klaus Stübler

Glänzend orange und silbern ist das neue Spielzeitbuch des Theater Dortmund für die Saison 2015 / 16. Und der Inhalt ist ebenso glänzend wie der Einband. Das Dortmunder Fünf-Sparten-Haus ist im Aufwind, Von Julia Gaß