Andris Nelsons

Andris Nelsons

Als die Wiener Philharmoniker im März unter Leitung von Andris Nelsons im Konzerthaus Dortmund Beethovens „Pastorale“ gespielt haben, war das ein Bad im Luxusklang. Ohne Aufregung, nicht sehr mitreißend, Von Julia Gaß

Riga, Boston, Luzern, Wien, Dortmund, viele Gastdirigate in Weltmetropolen. Und ab 2018 auch noch Leipzig. Andris Nelsons hat ein gewaltiges Pensum zu absolvieren. Von Julia Gaß

Endspurt vor den Osterferien. In den Konzerthäusern in der Region sind im März die großen Orchester zu Gast, und in den Museen eröffnen Ausstellungen, die auch schöne Ziele für Familienausflüge an den Feiertagen sind. Von Julia Gaß, Bettina Jäger

Das Konzerthaus hat seine Exklusivkünstler gut vernetzt. Andris Nelsons setzte am Donnerstag (mit Petrenko-Vollbart), 26. Januar, die "Bruckner-Experience" seines Vorgängers Yannick Nézet-Séguin fort. Von Julia Gaß

DORTMUND. Um so einen Sonntag beneiden auch Metropolen Dortmund: Das beste Orchester Europas, die Wiener Philharmoniker, war zu Gast im Konzerthaus Dortmund. Zeitgleich das beste Orchester der USA, das Von Julia Gaß

Das neue Jahr beginnt in den Konzerthäusern in der Region furios: Der Januar ist der Monat der großen Orchester. Und auch die Museen laden dazu ein, die kalten Tage und dunklen Nachmittage in schönen Von Julia Gaß

Dass Bela Bartók sein Konzert für Orchester für das Boston Symphony Orchestra, eines der "Big Five" der USA, komponiert hat, ist kein Zufall. Dieses Orchester hat exzellente Solisten in seinen Reihen, Von Julia Gaß

Konzerthaus Dortmund

Nelsons wird Exklusivkünstler

Andris Nelsons wird neuer Exklusivkünstlers des Dortmunder Konzerthauses und Nachfolger des Dirigenten Yannick Nézet-Séguin. Von Herbst 2016 bis Sommer 2019 wird der lettische Stardirigent all seinen Von Julia Gaß

Boston - Riga - Berlin - Amsterdam. Jetzt für drei Jahre auch noch Konzerthaus Dortmund und ab 2017 das Gewandhaus in Leipzig. Andris Nelsons zu erwischen, ist nicht einfach. Regisseurin Carmen Cobos Von Julia Gaß

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne - nicht nur bei Hermann Hesse. Auch, wenn Andris Nelsons schon zwölf Mal im Konzerthaus Dortmund dirigiert hat: Das, was der 37-jährige Lette am Samstag bei seinem ersten Von Julia Gaß

Der 73-jährige Dirigent Hartmut Haenchen übernimmt bei den Bayreuther Festspielen das Dirigiat des "Parsifal", das Andris Nelsons vor einer Woche niedergelegt hat. Das Angebot für sein Debüt auf dem Grünen

Der Mai ist der Monat der Festivals: Ruhrfestspiele, Klavier-Festival Ruhr, Klangvokal in Dortmund, die Bochumer Fidena und der Wettbewerb "Stücke" in Mülheim gehen an den Start. Wer Zeit hat, kann aber Von Bettina Jäger, Julia Gaß

Das Concertgebouw Orchestra aus Amsterdam kam nur mit vermeintlich "leichter Kost" in die Philharmonie Essen: der sechsten Sinfonie und der Suite für Varieté-Orchester von Schostakowitsch und dem Gershwin-Klavierkonzert. Von Klaus Stübler

Er ist seit letztem Sommer Chefdirigent des Boston Symphony Orchestra und wird 2017 zusätzlich das renommierte Amt des Gewandhauskapellmeisters in Leipzig bekleiden. Ins Dortmunder Konzerthaus aber kam Von Klaus Stübler

Jetzt starten die Konzerthäuser und Kunstausstellungen richtig durch. Gleichzeitig bekommt das Ruhrgebiet in Bochum ein neues "Museum unter Tage". Dies sind die ganz persönlichen Klassik- und Kunst-Höhepunkte Von Bettina Jäger, Julia Gaß

Andris Nelsons soll neuer Gewandhauskapellmeister in Leipzig werden, gaben das Konzerthaus und die Stadt Leipzig gestern bekannt. Der 36-Jährige soll auf Riccardo Chailly folgen, der sich im Sommer 2016

Kein Wunder, dass Anne-Sophie Mutter in Interviews so sehr vom Dortmunder Konzerthaus und dem Publikum dort schwärmt: Die Zuschauer liegen der Geigen-Diva zu Füßen. Auch am Freitag, wo sie mit dem Sibelius-Konzert Von Julia Gaß

Zwei klangsensible Gestalter trafen am Mittwoch beim Sinfoniekonzert des Klavier-Festivals Ruhr am Tage des 150. Geburtstags von Richard Strauss in der Essener Philharmonie aufeinander und harmonierten Von Klaus Stübler

Über die Lehre vom Übermenschen spricht der Zarathustra von Nietzsche. In der Tondichtung "Also sprach Zarathustra" kann man diese Rede in neun Teilen nachhören. Andris Nelsons hatte das Werk, dessen Von Julia Gaß

Zwei Temperamente trafen am Samstagabend in der Essener Philharmonie beim Gastspiel des City of Birmingham Symphony Orchestra aufeinander: die eher in sich gekehrte Violindiva Anne-Sophie Mutter und Heißsporn

Andris Nelsons kann wohl am besten beurteilen, welches zurzeit das beste Orchester in Europa ist. Alle drei dirigiert er im Dezember, die Wiener Philharmoniker zu Monatsbeginn, mit dem Concertgebouw Orkest