Anis Amri

Anis Amri

Im Dortmunder "Terrorprozess" gegen einen mutmaßlichen IS-Sympathisanten hat der Angeklagte über seinen Verteidiger alle Vorwürfe bestritten. Er habe keinen Bombenanschlag geplant und sei auch nicht gefährlich.

Dossier zu Breitscheidplatz-Attentäter

Anis Amris enge Kontakte nach Dortmund

Anis Amri, der Attentäter vom Berliner Breitscheidplatz, hielt sich oft in Dortmund auf. Er war Teil einer Gruppe, die unter den Augen der Behörden junge Menschen radikalisierte. So stark, dass sie in Von Christoph Klemp, Tobias Grossekemper

Am 8. November 2016 wurde in der östlichen Innenstadt der Deutsch-Serbe Boban S. festgenommen. Er gehörte, davon ist die Generalbundesanwaltschaft überzeugt, zu einem salafistisch-dschihadistischen Netzwerk. Von Tobias Grossekemper

In einem Hotelzimmer in Hildesheim werden Materialien zum Bombenbau gefunden. Der Besitzer gilt als IS-Sympathisant. Jetzt steht er in Dortmund vor Gericht.

Die Stadt Dortmund hat einen Bekannten des Terroristen Anis Amri abgeschoben. Die Abschiebung gelang der Ausländerbehörde aber erst im vierten Versuch. Denn der 33-jährige Algerier hatte sich zuvor mit Von Peter Bandermann

Hochsicherheits-Prozess am Landgericht

Mutmaßlicher IS-Bombenbauer wird in Dortmund angeklagt

Dem Dortmunder Landgericht im Kaiserstraßenviertel steht ein Hochsicherheits-Prozess bevor. Die Staatsanwaltschaft hat einen mutmaßlichen IS-Sympathisanten angeklagt. Der 21-Jährige soll einen Sprengstoffanschlag Von Tobias Grossekemper