Autorenprofil
Anne Winter-Weckenbrock
Redaktion Ahaus
Hat besondere Freude daran, das Besondere im Alltäglichen zu entdecken

Der Ausschuss für Umwelt, Verkehr, Sicherheit und Ordnung tagt am Mittwoch, 10. März, ab 18 Uhr in der Jakobihalle. Es geht auch um den Antrag auf Fällung der Eichen an der Drosteallee. Von Anne Winter-Weckenbrock

In unserer Kolumne „Guten Morgen“ wünschen wir mit unterhaltsamen Geschichten einen guten Start in den Tag. Heute geht es um Selbstgespräche führende Kollegen, die einen aus dem Konzept bringen. Von Anne Winter-Weckenbrock

An der Burgstraße war die Feuerwehr Vreden am Mittwochnachmittag im Einsatz: Die Drehleiter wurde aufgestellt. Es ging um eine Hilfeleistung für den Rettungsdienst. Von Anne Winter-Weckenbrock

Im März wird die Motorsäge kreischen an der Straße zwischen Ahaus und Legden: Westlich der A31 werden entlang der L 575 Pappeln gefällt. Sie sind laut Landesbetrieb Straßen stark geschädigt. Von Anne Winter-Weckenbrock

Was hat die Coronakrise für die Digitalisierung der Schulen gebracht? Wir haben Schüler, Eltern und Lehrer gefragt und zusammengefasst, wie die Zeugnisse für die Schulen ausgefallen sind. Von Anne Winter-Weckenbrock

Zu seiner ersten Sitzung trifft sich am Mittwoch (3. März) der Ausschuss für Kultur, Sport und Ehrenamt. Auch interessierte Zuhörer sind eingeladen. Beginn ist um 18 Uhr in der Jakobihalle. Von Anne Winter-Weckenbrock

Der erste Flamingo war bereits am Mittwoch im Venn unterwegs, am Samstag hat Naturfotograf Hubert Stroetmann insgesamt vier der pinken Vögel fotografiert. Was hat das zu bedeuten? Von Anne Winter-Weckenbrock

Einen Monat nach der schlechten Nachricht, dass die Midlicher Mühle nicht mehr für die Ferienfreizeiten zur Verfügung steht, macht das Südlohner Ferienwerk Hoffnung: Es gibt eine Alternative. Von Anne Winter-Weckenbrock

Auf eine konstante Internetverbindung mit Glasfaseranschluss vertrauen: Knapp drei Viertel der Vitusring-Anwohner wollen die neueste Technologie nutzen. Jetzt muss noch ausgebaut werden. Von Anne Winter-Weckenbrock

Schneemassen, eine Woche Frost und dann Tauwetter: Nachdem erst die Schneelandschaft zum Fotografieren reizte, sind es jetzt volle Flüsse, Bäche und große Pfützen auf Äckern und Wiesen. Von Anne Winter-Weckenbrock