Anschläge

Anschläge

Der Prozess gegen den mutmaßlichen BVB-Bomber Sergej W. beginnt möglicherweise erst Anfang 2018. Das Dortmunder Landgericht hat aktuell beim Oberlandesgericht (OLG) in Hamm einen Antrag auf Verlängerung

Rund 1300 Kilometer Luftlinie sind Las Ramblas von Olfen entfernt – die belebte Einkaufs- und Flaniermeile in Barcelona, auf der am 17. August ein LKW-Fahrer mit seinem Fahrzeug 13 Menschen getötet und Von Arndt Brede

Es war ein Propagandafilm, mit dem der damals 28-jährige Dortmunder Christian Lappe 2016 an die Öffentlichkeit trat. Lappe war im Sommer 2015 mit seiner Ehefrau nach Syrien ausgereist und hatte sich dort Von Tobias Grossekemper

Bolzen schlug in Kopfstütze ein

Neue Details zum Anschlag auf den BVB

Für Fans und Mannschaft war es ein Schock: Am 11. April explodierten bei der Abwahrt vom Team-Hotel "L'Arivée" in Dortmund Höchsten drei Sprengsätze direkt neben dem BVB-Bus. Nun hat das Landgericht Details

Die Staatsanwaltschaft hat wegen des Sprengstoff-Anschlags auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund Anklage gegen den 28-Jährigen Sergej W. erhoben. Er solle sich wegen versuchten Mordes vor Gericht verantworten.

Nach dem Anschlag von Barcelona soll Dortmund wie alle anderen NRW-Kommunen konkrete Sicherheitsmaßnahmen gegen eine Terror-Attacke entwickeln. Nun wird geprüft, ob versenkbare Poller etwa am Westenhellweg Von Gaby Kolle

Umfrage an Dortmunder Schulen

Klassenfahrten: Trotz des Terrors nach London

Ist das noch zu verantworten? Klassenfahrten nach London, Paris oder Brüssel trotz Terrorgefahr gerade in den Metropolen? Eine nicht repräsentative Umfrage dieser Redaktion an einigen Schulen zeigt einen

Die Trennung zwischen Borussia Dortmund und Thomas Tuchel droht zu einer Schlammschlacht auszuarten. Am Mittwoch berichtet "Die Zeit" von einer Auseinandersetzung zwischen Marco Reus und Geschäftsführer Von Dirk Krampe

Das geht unter die Haut. Der beim Anschlag auf den BVB-Bus von Metallsplittern getroffene Marc Bartra hat sich in einem emotionalen Interview erstmals zu den Minuten im Bus geäußert. Dem Fernsehsender Von Thimo Mallon

Nach dem Anschlag auf den Bus von Borussia Dortmund könnte der mutmaßliche Täter Beweismittel in einem Waldstück in der Nähe des Team-Hotels verbrannt haben. Das berichtet "Der Spiegel". Auf einer 20

Nach der Absage des Champions-League-Spiels des BVB gegen Monaco entstand im sozialen Netzwerk Twitter eine bemerkenswerte Aktion: Unter dem Hashtag #BedForAwayFans boten Dortmunder den in der Stadt gestrandeten Von Thomas Thiel

Die Infrastruktur am Signal Iduna Park spielt Gewalttätern in die Hände - das haben die Vorkommnisse rund um das Spiel des BVB gegen RB Leipzig erneut bewiesen. In einem interaktiven Bild zeigen wir, Von Peter Bandermann, Jana Klüh

Das Solidarität unter Fußballfans über Staatsgrenzen hinausgeht, bewiesen am Dienstag auch zwei Schwerter Familien. Nachdem das Champions-League-Spiel Borussia Dortmund gegen AS Monaco wegen des Anschlags Von Hendrik Schulze Zumhülsen

Genau eine Woche nach dem Sprengstoffanschlag auf den BVB-Mannschaftsbus intensivierte das Bundeskriminalamt wieder die Ermittlungen am Tatort: Am Dienstagabend wurde der Anschlag in der Auffahrt des Von Peter Bandermann, Thomas Thiel, Florian Groeger, Daniel Müller

Wittbräucker Straße war gesperrt

Polizei stellte Anschlag auf BVB-Bus nach

Eine Woche nach dem Sprengstoffanschlag auf den BVB-Mannschaftsbus intensiviert das Bundeskriminalamt wieder die Ermittlungen am Tatort: Am Dienstagabend wurde der Anschlag in der Auffahrt des Mannschaftshotels Von Peter Bandermann, Thomas Thiel, Florian Groeger, Daniel Müller

Der Anschlag auf den Mannschaftsbus des BVB hat europaweit für Bestürzung gesorgt. Viele Medien berichten von einem "Angriff auf den Fußball" und sehen die "Fußballwelt in Schockstarre." Wir haben internationale

Nach der Sprengstoffattacke auf den Mannschaftsbus des BVB tauchen Stunden später die ersten Bekennerschreiben auf. Drei Sprengsätze wurden gezündet, ein Spieler und ein Polizist sind verletzt, die Öffentlichkeit Von Tobias Grossekemper

eZeitung vier Wochen kostenlos testen

Das sind die Themen der aktuellen Sonntagszeitung

Die neue Ausgabe der digitalen Sonntagszeitung ist erschienen. Hintergründig und topaktuell. Heute mit einem Blick ins Klosterleben. Was bewegt einen Menschen dazu, sein Leben vollends Gott zu widmen?

Reaktion auf Berliner Terroranschlag

Wie das Adventszelt in Castrop gesichert wurde

Das Weihnachtszelt in der Altstadt in Castrop-Rauxel ist ab Mittwoch Geschichte: Die niederländische Baufirma baut es ab. Am Tag vorher wurde deutlich, dass die Stadt auf den Anschlag von Berlin auch Von Tobias Weckenbrock

Nach dem Anschlag von Berlin ist die Erschütterung und Trauer auch in Olfen groß. Die Flaggen Deutschlands, des Landes Nordrhein-Westfalen und der Stadt Olfen hängen auf halbmast. Wir haben einige Reaktionen Von Theo Wolters

Sie wollten den Jahreswechsel gemeinsam im Istanbuler Nachtclub "Reina" feiern und posteten um Mitternacht ein fröhliches Foto bei Facebook. Über eine Stunde später fielen die Schüsse. Drei Freunde aus Von Peter Bandermann

Nach dem Terroranschlag in Berlin sind am Dienstag die Sicherheitsmaßnahmen in Dortmund erhöht worden. Polizeistreifen sind mit Maschinenpistolen auf dem Weihnachtsmarkt unterwegs. Am Dienstagabend gab Von Peter Bandermann, Daniel Müller

Der 17-jährige Schermbecker, der Anfang Mai wegen eines Anschlags auf ein Gebetshaus der Essener Sikh-Gemeinde verhaftet wurde, muss sich dafür mit zwei weiteren Jugendlichen ab dem 7. Dezember in nicht-öffentlicher Von Berthold Fehmer

In einem am Freitagabend im Netz veröffentlichten Propaganda-Video in deutscher Sprache ruft ein jüngerer Mann zu Anschlägen in Europa auf. Zuvor beteiligt er sich in dem rund achtminütigen Film an öffentlichen Von Tobias Grossekemper

Der Anschlag mit neun Toten in München am Freitagabend (22. Juli) beschäftigte nicht nur die Welt. Die Nachricht sorgte auch für große Besorgnis bei dem ehemaligen Raesfelder Bürgermeister Udo Rößing. Von Petra Bosse

Ahauserin studiert derzeit in Thailand

Chaos nach Anschlägen ausgeblieben

Es muss wohl Schicksal gewesen sein: Die Ahauserin Anja Soucek macht ihr Auslandssemester zurzeit in Thailand. Mit einer Gruppe von Studenten wollte sie eigentlich den Ort Hua Hin besuchen – dort, wo Von Jana Leygraf

Harte Bruchlandung am Flughafen Dortmund: Die Passagierzahlen sind eingebrochen. Im April und Mai gab es 31.000 Passagiere weniger als in den Vorjahresmonaten. Woran das liegt - und was den Flughafenbetreibern Von Michael Schnitzler

Wenn am Freitagabend in Paris die Fußball-Europameisterschaft eröffnet wird, dann ist es einer gebürtigen Pariserin egal, wer einen Monat später auch den Titel holen wird. "Mir ist eigentlich nur wichtig, Von Beate Rottgardt

Halterner betreibt Radiosender in Syrien

Arta FM ist nach Zerstörung zurück auf Sendung

Der Stachel saß tief bei Siruan Hadsch Hossein. Der Deutsch-Syrer, der in Haltern aufgewachsen ist, hat vor drei Jahren den unabhängigen Radiosender Arta FM in der kurdischen Stadt Amude im Nordosten Syriens gegründet. Von Daniel Winkelkotte

Erdogan lässt die Muskeln spielen, Anschläge erschüttern das Land am Bosporus immer wieder, das Auswärtige Amt gibt Warnhinweise an Türkeireisende. Wie attraktiv aber ist das Reiseziel zurzeit - trotz alledem? Von Christiane Hildebrand-Stubbe

Der Schock sitzt tief bei Siruan Hadsch Hossein. Der Deutsch-Syrer, der in Haltern aufgewachsen ist, hat vor drei Jahren den unabhängigen Radiosender Arta FM in der kurdischen Stadt Amuda im Nordosten Syriens gegründet. Von Daniel Winkelkotte

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch einen Geldautomaten der Sparkasse Vest in Dorsten gesprengt. Es war nicht der erste Anschlag auf diese Filiale. Zwei Tatverdächtige sind auf einem Motorroller geflüchtet.

Trauer um Brüsseler Terroropfer

U-Turm leuchtet in Belgiens Nationalfarben

Dortmund zeigt Flagge: Wegen der Terroranschläge in Brüssel zeigen die "fliegenden Bilder" des Dortmunder U aktuell die Nationalfarben Belgiens. Die Auslandsgesellschaft Dortmund geht bei der Trauer Von Daniel Müller, Thomas Thiel

Ihr Vater wollte, dass sie ihr Freiwilliges Soziales Jahr in einem „sicheren Land“ absolviert. Und da die Kirchhellenerin Janine Pajsert seit der sechsten Klasse Französisch lernt, arbeitet sie seit Ende Von Manuela Hollstegge, Ronny von Wangenheim

Die Faktenlage ist dünn, die Sorge ungleich größer. Nach insgesamt drei Festnahmen in der Nähe von Berlin hieß es am Donnerstagabend, Islamisten aus dem Umfeld des IS hätten einen Anschlag in Dortmund geplant. Von Tobias Grossekemper

Nach den Anschlägen von Paris machen sich auch Ahauser Bürger Sorgen: Wie ist es um die Sicherheit am Brennelemente Zwischenlager in Ammeln bestellt? Hat die Polizei im Blick, dass das Atommüllager auch Von Christiane Hildebrand-Stubbe

Die blutigen Terrorakte von Paris schockieren die Welt. Drei Tage nach der der verheerenden Anschlagsserie gedachten am Montag Menschen in ganz Europa den Opfern mit einer Schweigeminute. Auch in Haltern am See. Von Daniel Winkelkotte

In Paris haben mutmaßliche IS-Terroristen über 120 Menschen umgebracht. Ingo Woolderink, Polizist aus Ahaus und ehemaliger Bürgermeisterkandidat, war durch Zufall in der Millionenstadt, als die Anschläge passierten. Von Stephan Teine

Um 12 Uhr hielt Dortmund eine Minute lang inne: Hunderte Menschen haben am Montag bei einer Schweigeminute der Terroropfer von Paris gedacht. Auf dem Friedensplatz versammelten sich die Mitarbeiter der Von Sarah Bornemann

"Große Betroffenheit über diesen menschenverachtenden Wahnsinn" herrscht seit den Terror-Attacken vom Freitag in Paris auch in Lünens größter Moscheegemeinde - der Ditib-Selimiye-Moschee an der Roonstraße. Von Torsten Storks

Sein Böllerwurf verletzte fünf Gegendemonstranten auf einer Demo in Dortmund, in Baden-Württemberg soll er einen Sprengstoffanschag mit Modellflugzeugen geplant haben - jetzt hat in Südbaden der Prozess

Rund 500 Menschen haben am Sonntag an der Katharinentreppe demonstriert - als Reaktion auf das Attentat bei der Friedensdemonstration in der türkischen Hauptstadt Ankara am Samstagmorgen. Der Migrantinnenverein Von Felix Guth