Archive

Archive

Stadtgeschichte kommt ins Internet: Mit der Digitalisierung der historischen Bände der Schwerter Zeitung hat die Universitäts- und Landesbibliothek Münster (ULB) begonnen. Voraussichtlich Mitte 2018 sollen Von Reinhard Schmitz

Die alten Metallschilder kamen Bernhard Woltering seltsam bekannt vor, als er sie das erste Mal im Keller des Heeker Rathauses entdeckte. "Standesamt" stand auf dem einen, "Nienborger Amtskasse" auf dem anderen.

"Man darf seine Geschichte nicht vergessen", sagt er zum Abschied. Heinz Schaten gibt zum Jahresende das Amt des Gemeindearchivars in Heek auf. Der 70-Jährige will sich künftig darauf konzentrieren, Beiträge Von Christiane Nitsche

Eine wahre Fundgrube für Forscher von Heimat- und Familiengeschichten, der Brauchtumspflege sowie der Historie beider Weltkriege und der münsterschen Bistumsgeschichte ist die Heimatstube des Stadtlohner Von Susanne Dirking

Schwerte hat eine neue Stadt-Archivarin: Die 34-jährige Historikerin Beate Schwietz hat am 1. Juni den Posten von Udo Bleidick übernommen, der im Mai 2014 in Ruhestand gegangen ist. Wir stellen die Hüterin Von Petra Berkenbusch

Die Geschichte des Archivierens begann in Lünen bereits im 15. Jahrhundert: Die Stadtschreiber notierten Wetterereignisse oder Bauarbeiten im "Roten Buch". Vor 30 Jahren begann Fredy Niklowitz als hauptamtlicher Von Beate Rottgardt

Wer war Prinz in Olfen vor 10, 25 oder gar 40 Jahren? Wie sah der Umzug in Olfen vor 30 Jahren aus? Hier finden Sie die Antworten auf beide Fragen. Von Thomas Aschwer, Björn Althoff