Asbest

Asbest

Gegen Umzug der Hauptschule

Eltern kündigen Protest an

Kämpferisch geben sich die beiden Vertreterinnen der Schulpflegschaft der Geschwister-Scholl-Hauptschule, Nicole Mai und Sabine Kristen: „Wir wollen, dass unsere Kinder weiter die Schule am Nonnenkamp besuchen.“ Von Claudia Engel

Die wichtigste Baustelle Südlohns liegt im Blickfeld vieler Kinder. Was die St.-Vitus-Schüler täglich sehen, interessiert aber auch die Erwachsenen. Von Thorsten Ohm

Bei Asbest schrillen die Alarmglocken – so dürfte es auch bei den Mitarbeitern der Sparkasse Dortmund gewesen sein. Wie am Freitag bekannt wurde, ist bereits Ende Juli aufgefallen, dass in einem Gebäudeteil Von Michael Schnitzler

In Dorsten geht die Sorge um, dass durch den Brand des Olymp Sportparks Asbest freigesetzt worden ist. Dazu beantwortet Stadtpressesprecherin Lisa Bauckhorn zusammen mit Kollegen aus den Fachämtern einige Fragen. Von Claudia Engel

Ist durch den Brand des Olymp Sportparks Asbest freigesetzt worden? Diese Frage trieb einige Dorstener um. Das Untersuchungslabor HPC, ein Ingenieurbüro aus Dortmund, hat jetzt Entwarnung gegeben. Von Claudia Engel

Grund zur Panik gebe es nicht, betont Bürgermeister Christian Vedder. Grund zur Sorge aber bieten die erhöhten Schadstoffwerte in Bauten der Gemeinde Südlohn, die die Gemeindeverwaltung am Donnerstag öffentlich machte. Von Christiane Nitsche

Kurz nachdem am Mittwochnachmittag der Feuerwehreinsatz an der Reithalle des ZRuFV Lützow in Olfen-Vinnum begonnen hatte, gab es einen Appell an die Bevölkerung: Fenster und Türen geschlossen halten! Der Grund: Asbest. Von Theo Wolters

Zu hohe Nebenkosten, ein Baugerüst als Fluchtweg, Ratten und Sorgen um Asbest: Die Mängelliste im Wohnblock an der Uhlandstraße 149-151 ist lang. Jetzt wollen die Bewohner gegen den Eigentümer vorgehen. Von Peter Bandermann

Inzwischen genießen Arbeits- und Gesundheitsschutz bei RWE einen hohen Stellenwert. In den 70er-Jahren sah es anders aus. Als Folge der Asbest-Verseuchung leiden heute Werksangehörige an Asbestose, einer Von Helga Felgenträger

Viele der ehemaligen Gesteinwerk-Mitarbeiter müssen wegen Asbestose oder anderer Berufskrankheiten im Chistophorus-Krankenhaus in Werne behandelt werden. Der Facharzt Dr. Detlef Lüders erklärt, was die Von Helga Felgenträger

Interview mit Kraftwerkdirektor

Der neue Gesundheitsschutz im Gersteinwerk

Als neue Erkenntnisse die gesundheitsgefährdenden Potenziale von Asbest aufgezeigt hatten, wurden in den betroffenen Kraftwerken von RWE Sanierungsmaßnahmen vorgenommen. In einem Interview nimmt Kraftwerksdirektor Dr.

Als „Mineral der 1000 Möglichkeiten“ galt Asbest noch bis in die 1980er-Jahre. Was steckt hinter dem „Wundermittel“, das so unentbehrlich war und dann krank machte? Fragen und Antworten liefert ein Informationsblatt,