Asterix-Zeichner Albert Uderzo ist tot

Albert Uderzo

Der berühmte Asterix-Zeichner Albert Uderzo ist tot. Das teilte seine Familie am Dienstag mit. Uderzo starb im Alter von 92 Jahren.

Paris

24.03.2020, 10:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Asterix-Zeichner Albert Uderzo ist gestorben. (Archivbild)

Der Asterix-Zeichner Albert Uderzo ist gestorben. (Archivbild) © picture alliance / dpa

Der französische Zeichner und Asterix-Erfinder Albert Uderzo ist tot. Der 92-Jährige starb am Dienstag in einem Vorort von Paris an einem Herzinfarkt, berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf seine Familie.

Uderzo hatte gemeinsam mit René Goscinny die weltberühmten Comicfiguren Asterix und Obelix geschaffen.

Berühmt geworden durch Asterix und Oberlix

Uderzo wurde 1927 als Sohn italienischer Einwanderer in der Nähe von Reims geboren. Bereits als 14-Jähriger zeichnete er für einen Pariser Verlag und erfand Figuren. Berühmt machten ihn aber erst die weltweit millionenfach verkauften Abenteuer des kleinen Galliers.