Auch das wird vergehen

Milena Busquets

Eine illustre Gesellschaft hat Blanca im Ferienhaus in Cadaqués um sich geschart: neben ihren beiden Kindern ihre zwei Ex-Ehemänner und zwei Freundinnen, eine davon mit Freund.

21.02.2016, 15:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auch das wird vergehen

Sie verbringen ihre Tage auf dem Boot und am Strand, feiern gemeinsam das Dolce Vita. Doch der Schein trügt: Einzig beim Sex, kann Blanca vergessen, dass ihre Mutter gestorben ist. Vermutlich hat sie deshalb selbst auf der Beerdigung ein Auge für die Männerwelt.

Langsamer Abschied

Milena Busquets hat mit "Auch das wird vergehen" einen melancholisch-leichten Roman geschrieben. Denn selbst von Freunden umgeben, begegnet die Mutter Blanca auf Schritt und Tritt, setzt sich in ihren Gedanken fest. Das Buch erzählt von einem langsamen Abschied, ist eine Liebeserklärung an die verstorbene Mama.

Dennoch wird in der Sommerfrische das Leben gefeiert und viel geliebt. Trotz aller Tragik ist der Roman ein sinnliches Lesevergnügen, das man nicht vor der letzten Seite aus der Hand legen mag.

 

Milena Busquets: Auch das wird vergehen, 170 S., Suhrkamp, 19,95 Euro, ISBN 978-3-518-42527-5.

Lesen Sie jetzt