Anzeige

Auf Schusters Rappen unterwegs

Lengerich

Naturliebhaber und Wanderbegeisterte kommen in Lengerich am Südhang des Teutoburger Waldes in den Genuss einer abwechslungsreichen Landschaft mit reizvollen An- und Aussichten.

25.03.2019, 20:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
Naturliebhaber und Wanderbegeisterte kommen in Lengerich am Südhang des Teutoburger Waldes in den Genuss einer abwechslungsreichen Landschaft

Naturliebhaber und Wanderbegeisterte kommen in Lengerich am Südhang des Teutoburger Waldes in den Genuss einer abwechslungsreichen Landschaft © Lengerich Tourismus

Als Teil der Premiumwanderregion Tecklenburger Land mit ihren 17 Premiumwegen bietet Lengerich zwei mit dem Deutschen Wandersiegel ausgezeichnete Rundwanderwege: die etwa 11 Kilometer lange Teutoschleife „Canyon Blick“ und das etwa 5 Kilometer lange Teutoschleifchen „Canyon Tour“, das sich besonders für eine Familienwanderung eignet.

Inmitten der sanften Hügel des Teutoburger Waldes eröffnet sich dem Wanderer eine bizarre Landschaft mit schroffen Felswänden und einem türkisblauen See. Der Lengericher Canyon ist das Überbleibsel eines stillgelegten Steinbruchs.

Das Naturschutzgebiet, das von einer Herde Ziegen beweidet wird, ist von mehreren Aussichtsplattformen erlebbar.

Infomaterial zum Hermannsweg, zu den Teutoschleifen, zum Dyckerhoff-Rundwanderweg und weitere touristische Informationen gibt es bei der Tourist-Information Lengerich.

www.lengerich.de