Aus der Kurve geflogen: Streifenwagen überschlägt sich – drei Polizisten verletzt

Streifenwagen-Unfall

Zwei Polizistinnen und ein junger Kommissaranwärter sind bei einem Unfall in Olpe verletzt worden. Sie waren in einem Streifenwagen mit Blaulicht und Sirene unterwegs zu einem Einsatz.

Olpe

07.08.2020, 14:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
07.08.2020, Nordrhein-Westfalen, Olpe: Ein Streifenwagen der Polizei liegt auf dem Dach. Auf dem Weg zu einem Einsatz ist ein Streifenwagen am Freitag bei Olpe verunglückt. Dabei wurden drei Polizisten leicht verletzt. (Zu dpa/lnw: "Streifenwagen verunglückt auf dem Weg zum Einsatz ") Foto: Berthold Stamm/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit

07.08.2020, Nordrhein-Westfalen, Olpe: Ein Streifenwagen der Polizei liegt auf dem Dach. Auf dem Weg zu einem Einsatz ist ein Streifenwagen am Freitag bei Olpe verunglückt. Dabei wurden drei Polizisten leicht verletzt. (Zu dpa/lnw: "Streifenwagen verunglückt auf dem Weg zum Einsatz ") Foto: Berthold Stamm/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit © picture alliance/dpa

Auf dem Weg zu einem Einsatz ist ein Streifenwagen am Freitag bei Olpe verunglückt. Dabei wurden drei Polizisten leicht verletzt.

Streifenwagen kam in einer Kurve von der Straße ab

Nach Angaben der Polizei kam der Wagen, der mit Martinshorn und Blaulicht von Drolshagen Richtung Olpe unterwegs war, in einer Kurve aus noch ungeklärter Ursache von der Straße ab. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Die Insassen, zwei 26 und 28 Jahre alten Beamtinnen sowie ein 19-Jähriger Kommissaranwärter, mussten mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

dpa/kar