Ausgrabungsstätten

Ausgrabungsstätten

Er könnte der älteste Werner sein: der Mensch, dessen Schädel Teil der urgeschichtlichen Sammlung des Stadtmuseums ist. Wo wurde der Schädel, der 6000 Jahre alt ist, gefunden? Wie hat der Mensch gelebt? Von Vanessa Trinkwald

Die Blätterhöhle zu Hagen gibt bis heute Rätsel auf. Ist der Schädel eines Steinzeitmenschen, den die Archäologen hier entdeckten, in den engen Gängen bestattet worden? Und warum lag der Schädel eines Von Bettina Jäger

Zitadellen, historische Altstädte und die Tempelstadt My Son - Vietnam ist reich an historischen Zeugnissen, fünf davon sind Unesco-Weltkulturerbe: Die Ausstellung "Schätze der Archäologie Vietnams" im

Bei Bauarbeiten am Castrop-Rauxeler Markt wurden Holz- und Keramikteile freigelegt, die von Archäologen auf die Zeit zwischen 1800 und 1900 datiert werden. Tiefer in der Erde liegen sogar noch ältere Von Jean-Pierre Fellmer, Fabian Paffendorf, Michael Fritsch