B236 Ausbau Schwerte

B236 Ausbau Schwerte

Die zweite Bauphase an der B236 startet. Die A1-Zufahrt in Richtung Köln ist wieder geöffnet. Gleichzeitig wird Richtung Bremen gesperrt. Das hat nicht nur Auswirkungen auf den Pkw-Verkehr. Von Carina Strauss

Vor Weihnachten soll die A1-Zufahrt Richtung Köln wieder geöffnet werden. Doch das ist nur ein Etappenziel. So geht es beim B236-Ausbau in Schwerte weiter – und darum dauerte es so lange. Von Heiko Mühlbauer

Von Schwerte auf die A1 in Richtung Köln? Das ist schon sehr bald für ein halbes Jahr nicht mehr möglich. Ab Montag wird die Anschlussstelle gesperrt. Hier laufen die Umleitungen her. Von Aileen Kierstein

Frühestens im April will die Deges mit dem Ausbau der B236 beginnen. Die Vorbereitungen laufen. Ab Montag wird eine neue Baustelle auf der Autobahn eingerichtet. Von Heiko Mühlbauer

Die Vorbereitungen für den Umbau der B236 laufen. Weil weitere Versorgungsleitungen im Auftrag der Stadtwerke verlegt werden müssen, kommt es auf der Hörder Straße erneut zu Einschränkungen. Von Felix Mühlbauer

Die Hörder Straße bleibt ein Problem für Pendler. Ab kommender Woche wird die B236 an einer vielbefahrenen Stelle verengt. Die Stadt Schwerte nennt auch schon ein Enddatum. Von Aileen Kierstein

Weil die B236 verbreitert werden soll, werden Versorgungsleitungen unter der Kreuzung mit Berg- und Heidestraße neu verlegt. Für Autofahrer gibt es dort jetzt noch mehr Einschränkungen. Von Reinhard Schmitz

Die Baustelle an der Hörder Straße bleibt - am Montag beginnt der zweite Bauabschnitt. Bis Ende Oktober müssen sich Autofahrer noch auf Einschränkungen gefasst machen. Von Aileen Kierstein