B236

B236

Die Zufahrt über die Hagener Straße wird am Pannekaukenfest durch die Kunsthandwerkermeile blockiert. Die Zufahrt von der Ostenstraße ist durch eine Baustelle gesperrt. Es gibt eine Lösung. Von Reinhard Schmitz

Gerade ist der Nordwall wieder freigegeben, da muss er schon als Umleitungsstrecke in Richtung Ostenstraße herhalten. Dort wird der Bürgersteig vor dem Sparkassenbau wiederhergestellt. Von Reinhard Schmitz, Holger Bergmann

Arbeiten an Versorgungsleitungen, Brückeninstandsetzungsarbeiten und Baumaßnahmen sind die Gründe für verkehrliche Einschränkungen im Stadtgebiet. Eine Übersicht.

Eine betrunkene Autofahrerin soll auf der B 236 zunächst einen Unfall gebaut und dann entgegen der Fahrtrichtung geflohen sein. Und das war laut den Ermittlern noch nicht alles.

Noch ist die Autobahnzufahrt Schwerte in Betrieb. Und das wird vorerst auch so bleiben. Die Deges korrigierte ihren Ausbauplan für die B236 jetzt auch offiziell nach hinten. Von Heiko Mühlbauer

Eine Spur gesperrt, ein Tempolimit eingerichtet: Auf der B236 am Freischütz in Schwerte fließt der Verkehr gerade besonders schleppend. Und das hat mit dem Wetter zu tun. Von Petra Berkenbusch

Feuer auf der Bundesstraße 236: Dort hat zwischen Scharnhorst und Derne der Mittelstreifen gebrannt. Die Feuerwehr berichtet von mehr Einsätzen dieser Art und hat eine dringende Warnung. Von Dennis Werner

Auch zwischen McDonald‘s und Ostentor soll die B236 in den nächsten Jahren ausgebaut werden. Die Stadt Schwerte lädt jetzt alle Bürger zu einer Info-Veranstaltung ein. Von Björn Althoff

Den ersehnten Kreisverkehr am Knotenpunkt Letmather Straße/Ruhrtalstraße gibt es frühestens in der zweiten Jahreshälfte 2020. Deges und Straßen.NRW sehen keine andere Möglichkeit.

In Vorbereitung des Ausbaus der B236 in Schwerte müssen in der Nähe der Autobahn Bäume gefällt werden. Im Bereich der Auffahrt nach Köln stehen statt drei nur zwei Fahrspuren zur Verfügung. Von Reinhard Schmitz

Wer aktuell von der A1 in Schwerte abfährt, sieht dort einen Bautrupp. Die Arbeiter verlegen eine Gasleitung, um den B236-Ausbau vorzubereiten. Bald werden wohl weitere Arbeiter anrücken. Von Jessica Will

Die Polizei sperrte die Bundesstraße 236 in Richtung Dortmund in Höhe der Autobahnauffahrt Schwerte am Samstagnachmittag für die Dauer der Unfallaufnahme. Von Reinhard Schmitz

Bei einem Unfall auf der B236 wurden am Montagvormittag zwei Personen verletzt. Grund für den Unfall könnte nach ersten Erkenntnissen ein internistischer Notfall gewesen sein.

Bei einem Unfall am Sonntagmittag sind auf der B236 drei Menschen schwer verletzt worden. Die Fahrbahn Richtung Schwerte war zeitweise komplett gesperrt.

Kurioser Fall auf der B236: Zeugen haben am Montag einen Unfall im Tunnel Wambel beobachtet. Beide, Verursacher wie Geschädigter, fuhren jedoch weiter – aus „guten“ Gründen, wie sie später bei der Vernehmung angaben.

Im Sommer des nächsten Jahres ist es genau zehn Jahre her, dass der B236-Tunnel eröffnet worden ist. Für den Ortskern eine immense Entlastung. Und das soll entsprechend gefeiert werden. Wir erklären wie. Von Jörg Bauerfeld

In der kommenden Woche werden von Süden kommende Autofahrer nicht von der B236 auf die Brackeler Straße abfahren können. Der Kampfmittelräumdienst sucht in der Abfahrt „Borsigplatz“ nach Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg. Von Michelle Goddemeier

Vor allem der Dortmunder Süden muss sich „warm anziehen“ in den nächsten Wochen: In den verkehrsreichsten Wochen des Jahres sorgen Baustellen auf den Straßen für nervende Staus auf dem Weg zur Arbeit. Von Ulrike Boehm-Heffels

Ein Lastwagen hat am Freitag auf der B236 Feuer gefangen. Die Bundesstraße war in Richtung Lünen zwischenzeitlich komplett gesperrt. Polizei und Feuerwehr sind noch vor Ort. Von Viktoria Degner

Dichter Rauch, drei blutende Verletzte, zwei demolierte Autos: Zum Glück war dieses Szenario, das sich am Donnerstagabend im Berghofer Tunnel der B236 bot, nicht der Realität, sondern einer Übung geschuldet. Von Marie Rademacher

Elf Jahre nach der ersten Vorstellung der Pläne für den weiteren Ausbau der B236 in Schwerte kann jetzt gebaut werden. „Die Frist für Klagen gegen den sogenannten Planfeststellungsbeschluss ist abgelaufen“, Von Heiko Mühlbauer

Der Kreisverband Dortmund-Unna des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) kritisiert den Planfeststellungsbeschluss der Bezirksregierung Arnsberg für die B236 zwischen Aplerbecker Mark und A1. Die Planungen Von Petra Berkenbusch

Möglicher Baubeginn im Herbst

So geht es mit der B236 in Schwerte weiter

Zehn Jahre hat es gedauert - nun hat die Bezirksregierung den Planfeststellungsbeschluss für den Weiterbau der B236 in Richtung Autobahn angekündigt. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Verfahren Von Heiko Mühlbauer