Bauen und Architektur in Werne

Bauen und Architektur in Werne

Der neue Kreisverkehr im Bereich Burg- und Münsterstraße ist im Moment eine einfache Rasenfläche. Das soll sich demnächst ändern. Wie der Kreisverkehr gestaltet werden könnte, ist Anfang Mai zu erfahren. Von Jörg Heckenkamp

Die Umwandlung von landwirtschaftlicher in Gewerbe-Fläche hat der Planungsausschuss kontrovers diskutiert. Die Umwandlung von Gewerbe- in Wohnbau-Fläche fand einhellige Zustimmung. Von Jörg Heckenkamp

Knapp 200 Demonstranten machten vor dem Kolpingsaal lautstark ihre Ablehnung eines geplanten Industriegebietes deutlich. Zweieinhalb Stunden später war die Entscheidung gefallen. Von Jörg Heckenkamp

Amazon hat sein riesiges Logistikzentrum auf einer Fläche von 22 Hektar im Wahrbrink errichtet. Nun soll ein 32 Hektar großes neues Gewerbegebiet entstehen. Aber an ganz anderer Stelle. Von Jörg Heckenkamp

Das Fachwerkhaus an der Südmauer 27 verkommt mehr und mehr. Die SPD will rechtlich gegen den Eigentümer des „Gammelhauses“ vorgehen. Ein Verein aus Werne unterstützt die Pläne.

Am Standort der einstigen St. Konrad Kirche wurde das neue Gebäude der Zentralrendantur im kleinen Rahmen feierlich gesegnet. Am Ende der Zeremonie gab es sogar eine Überraschung. Von Pascal Löchte

Arbeiter bauen momentan ein Gerüst am Pfarrheim St. Christophorus in Werne auf. Es geht um Fassadenarbeiten. Arbeiten, die ursprünglich schon vor Jahren erledigt sein sollten. Von Jörg Heckenkamp

Es hätte längst passieren sollen, doch noch steht der Turm des ehemaligen Schwesternwohnheims am Krankenhaus. Nun steht der Abriss kurz bevor, um Platz für eine neue Kita zu schaffen. Von Vanessa Trinkwald

Es hieß, der langsam trocknende Estrich sei der Grund, warum die Wiehagen-Schule erst in den Herbstferien in den Neubau an der Stockumer Straße ziehen kann. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Von Jörg Heckenkamp

Autofahrern ist in dieser Woche möglicherweise das Fahrzeug des Kampfmittelräumdienstes an der Kamener Straße kurz vor Rünthe aufgefallen. Werden bald die ersten Blindgänger entschärft? Von Julian Reimann

Das ehemalige Schwesternwohnheim am Christophorus-Krankenhaus in Werne steht seit einem Jahr leer. Nun steht der Abriss an, um Platz für einen neuen Kita-Campus zu schaffen. Von Vanessa Trinkwald

Während der Arbeitszeiten auf der Baustelle am Moormannplatz ist der Durchgang am Steinhaus in Werne gesperrt. Fußgänger müssen über die Passage an der Stadtbücherei ausweichen. Von Julian Reimann