Bauverein zu Lünen

Bauverein zu Lünen

Es geht voran an der Preußenstraße: Für sein Wohnbauprojekt bereitet der Bauverein Lünen die alte Zechendirektion in Horstmar für den Abriss vor. Das Projekt ist knifflig. Von Daniel Claeßen

Die Entwicklung der früheren Mercedes-Fläche im Herzen der City durch den Bauverein zu Lünen lässt weiter auf sich warten. Das hat handfeste Gründe, wie es beim Bauverein heißt. Von Torsten Storks

Die ehemalige Mercedes-Fläche in der City gilt unter Experten als „Filetstück“. Das will und darf die Stadt laut Ratsbeschluss jetzt an den Bauverein verkaufen. Der wiederum hat schon Pläne. Von Torsten Storks

Friedhelm Deuter, Andreas Zaremba und Christian Christensen vom Bauverein zu Lünen sind die drei "Macher" hinter dem Hertie-Umbau. Wir haben sie zum Interview getroffen. Ein Gespräch über das "Baby Hertiehaus", Von Marc Fröhling

Wie geht es weiter mit dem Baugebiet am Selmer Klockenberg? Ingenieur Thomas Stich versprach, dass Ende des Jahres alle Arbeiten abgeschlossen sein sollen. Auf einer Informationsveranstaltung berichtete Von Theo Wolters

Strahlender Sonnenschein am Himmel und strahlende Gesichter soweit das Auge reicht. Grund dafür war das Stadtumbaufest, das die Lüner am Sonntag in großer Zahl in die neu gestaltete Innenstadt lockte. Von Britta Linnhoff

Einige Wochen werden noch vergehen, bis auch der letzte gewerbliche Mieter in das umgebaute ehemalige Hertie-Haus in Lünen einziehen kann. Mitte März etwa werde die 600 Quadratmeter Fläche für das Sportfachgeschäft Von Martina Niehaus, Peter Fiedler

Schwimmen: NRW-Meisterschaften

Lüner Masters nutzen den Heimvorteil

Die besten Masters-Schwimmer Nordrhein-Westfalens sind am Samstag und Sonntag zu den NRW-Meisterschaften im Lüner Lippe Bad angetreten. Für den Ausrichter SG Lünen war es ein gelungenes Wochenende. Die

Umbau von St. Ludger in Alstedde: Ein neuer Gemeindesaal soll in den hinteren Teil der Kirche integriert werden. Die konkreten Pläne sollten nach den Sommerferien vorgestellt werden. Doch jetzt ist klar: Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ein Abend, um hinter die Kulissen der Arbeitswelt zu schauen: Bei der fünften Lüner Nacht der Ausbildung öffneten am Freitagabend Unternehmen der Stadt ihre Pforten. Schüler ab der achten Klasse konnten Von Eva-Maria Spiller, Günther Goldstein