Autorenprofil
Beate Rottgardt
Redaktion Lünen
Beate Rottgardt, 1963 in Frankfurt am Main geboren, ist seit 1972 Lünerin. Nach dem Volontariat wurde sie 1987 Redakteurin in Lünen. Schule, Senioren, Kultur sind die Themen, die ihr am Herzen liegen. Genauso wie Begegnungen mit Menschen.

Ein Besucherrekord, eine schwierige Aufgabe und kulinarische Grüße von den Partnerfestivals - am zweiten Tag des 30. Lüner Kinofestes war eine Menge los in der Cineworld. Von Beate Rottgardt

Prominente Gäste und ein beeindruckender Film - am Mittwochabend (13.11.) startete das 30. Kinofest Lünen mit viel Glanz in der Cineworld. Und vom Ministerpräsidenten gab es reichlich Lob. Von Beate Rottgardt

Am Mittwoch (13.11.) startet das 30. Kinofest mit der ausverkauften Eröffnungsgala in der Cineworld. Die beiden Kinofestleiter haben noch ein paar Geheimtipps verraten. Von Beate Rottgardt

Service-Wohnen statt im großen Haus allein zu leben, wenn die Kinder ausgezogen sind. Diesen Wunsch haben offenbar auch immer mehr Lüner, wie eine Info-Veranstaltung jetzt zeigte. Von Beate Rottgardt

Zwölf Schüler, zwölf Filme, zwei Preise: Diese Rechnung geht für die beiden Schülerjurys des 30. Kinofests auf. Dabei können die Jugendlichen jetzt selbst mal Noten verteilen. Von Beate Rottgardt

Es war ein Experiment - in Brambauer trafen sich Senioren mit der Polizei, um an besonders gefährlichen Stellen Fußgänger-Fehler zu beleuchten. Das Ergebnis macht Mut. Von Beate Rottgardt

Wie kann man Stille in Kunst umsetzen? Diese Frage stellten sich Künstler der Gruppe „Offene Ateliers“. Die Ergebnisse zeigen sie ab Sonntag (3.11.) in der Stadtgalerie im Hansesaal. Von Beate Rottgardt

Die ersten Filmfans waren schon knapp zwei Stunden vor dem Kinofest-Vorverkaufsstart am Kino. Am Nachmittag zeichnete sich ab - für einige Filme gibt es nur noch wenige Karten. Von Beate Rottgardt