Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Billardfreunde Schwerin mit 4:4 beim TuS Kaltehard

Billard

In einem vorgezogenen Spiel der 1. Vierkampf-Bezirksliga, spielte die erste Mannschaft der Billardfreunde Schwerin 4:4 beim TuS Kaltehardt. Wobei Alex Reuter und Markus Dömer ihre Gegner "kalt" erwischten.

CASTROP-RAUXEL

von Von Jürgen Weiß

, 02.11.2012
Billardfreunde Schwerin mit 4:4 beim TuS Kaltehard

Alex Reuter gewann in einer Aufnahme seine freie Partie gegen den TuS Kaltehardt.

Alex machte in der Freien Partie in einer Aufnahme bis 200 Aus, Dömer sorgte mit einem Schnitt von 18,75 für ein Einband-Highlight. Die Brüder Wolfgang und Dieter Reuter verloren.

Mit den starken "Jupp" Pöther und Wolfgang Haumann, sowie den Erfolgen durch Peter Zander und Wilfried Wengorz, verteidigte die Drittvertretung des ABC Merklinde im vorverlegten Spiel der 2. Kreisliga gegen BF Weitmar 2 die Tabellenspitze.Wiedersehen für Dömer

Nach den Dreiband-Festspielen bei den Deutschen Meisterschaften in Bad-Wildungen, geht es am Wochenende, 3. und 4. November, gleich in der Billard-Bundesliga weiter. Dabei im Kreis des Tabellenführers, dem BCC Witten, der Castrop-Rauxeler Markus Dömer, der ja im hessischen Staatsbad in der Vorrunde hängen blieb. Am Wittener Crengeldanz kann er mit dem neuen Deutschen Meister, Christian Rudolph, ein schnelles Wiedersehen feiern. Der Spitzenspieler der Bottroper BA (3.) macht in Witten seine Aufwartung. Im Dreiband der Oberliga am großen Billard erwartet die erste Mannschaft des ABC Merklinde den BSV Marl. Nach den augenblicklichen Durchschnitten geht der ABC als Favorit an die Tische.

 

 

 

 

Lesen Sie jetzt