Bis zu 31 Grad: Der Sommer kommt noch einmal zurück

Wetter

Der Sommer feiert noch einmal ein Comeback in Deutschland. Vor allem im Süden wird in den nächsten Tagen sogar die 30-Grad-Marke geknackt. Erst Mitte nächster Woche wird es wieder kühler.

Hannover

10.09.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wer dachte, der Herbst sei bereits im vollen Gange, darf sich freuen, denn der Sommer meldet sich mit einem Comeback zurück

Wer dachte, der Herbst sei bereits im vollen Gange, darf sich freuen, denn der Sommer meldet sich mit einem Comeback zurück. © picture alliance/dpa

Vierlerorts dürften sich Deutsche in den vergangenen Tagen bereits vom Sommer verabschiedet haben – doch das war etwas voreilig. Tatsächlich gibt der Sommer 2020 ein Comeback mit Temperaturen von über 30 Grad.

Wie Meteorologe Stefan Zender vom Wetterdienst Wetterkontor am Mittwoch sagte, dürfen sich Menschen in den kommenden Tagen noch einmal über „sommerliche Temperaturen“ freuen. Die Höchstwerte werden am Wochenende mit rund 29 Grad am Oberrhein erreicht, in der Lausitz klettert das Thermometer immerhin auf rund 26 Grad. Im Südwesten, Westen und Süden liegen die Höchstwerte am Sonntag bei rund 25 Grad, im Norden und Osten bleibt es laut Zender dagegen etwas kühler.

31 Grad am Montag am Rhein und Oberrhein

Seinen Höhepunkt erreicht das Sommercomeback dann am Montag. Am wärmsten wird es wieder im Süden des Landes, am Rhein und Oberrhein soll sogar die 30-Grad-Marke geknackt werden – dort steigt das Thermometer auf bis zu 31 Grad. Einzig im äußersten Norden und in den Küstenregionen sorgen dichte Wolkenfelder für deutlich mildere Temperaturen um 21 Grad.

Auch am Dienstag hält das Sommerwetter noch an, wieder werden die Spitzenwerte mit rund 30 Grad im Südwesten erreicht. Mitte der kommenden Woche kündigen sich dann im ganzen Land Gewitter an und es wird deutlich kühler.

RND