Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Blömer und Galambos mit der SG Ruhr Vizemeister

Schwimmen

Beim Endkampf der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen der Masters (DMSM) am Olympiastützpunkt in Hamburg startete auch die Mannschaft der SG Ruhr - mit den beiden Schwertern Gaspar Galambos (AK 30) und Marit Blömer (AK 25). Und das sehr erfolgreich.

SCHWERTE

05.11.2012

Nach einem spannenden Wettkampf, in dem die Führung nach jedem Rennen wechselte, standen für die 14 Schwimmerinnen und Schwimmer der SG Ruhr 21 387 Punkte zu Buche - fast 800 mehr als beim Vorkampf.

Am Ende mussten sie sich um lediglich 126 Punkte der favorisierten SG Dortmund geschlagen geben, denen im Vorkampf ihre zwei besten Schwimmer gefehlt hatten. Daher ist die Vizemeisterschaft aus Sicht der SG Ruhr ein riesiger Erfolg.Galambos mit starker Zeit

Marit Blömer ging über 800m und 400m Freistil an den Start. Über die 800m-Distanz konnte sie sich um gut fünf Sekunden auf 9:42,96 min steigern (870 Punkte) und belegte Rang sechs. Über 400m legte sie dreieinhalb Sekunden drauf und schlug nach 4:41,49 min (861 Punkte) auf Rang sieben an.

Galambos ging über 200m Brust ins Wasser und konnte sein Rennen in der starken Zeit von 2:38,99 min (690 Punkte) auf dem fünften Platz beenden.

 

Lesen Sie jetzt