BVB Service

BVB Service

Was passiert heute bei Borussia Dortmund? Lesen und hören Sie hier unseren täglichen BVB-Überblick über Termine, Personal und das Wichtigste vom Tage. Von Florian Groeger, Marvin K. Hoffmann

Der BVB und die Suche nach der Konstanz - diese Geschichte ist um ein Kapitel reicher. Dortmund patzt gegen Mainz und verpasst es, die Ausrutscher der Konkurrenz auszunutzen. Die RN-Analyse. Von Dirk Krampe, Sascha Klaverkamp, Tobias Jöhren, Kevin Kisker

Der Deutsche Fußball-Bund terminiert das Pokalspiel zwischen Borussia Dortmund und dem Zweitligisten SC Paderborn - und hat eine gute Nachricht für die BVB-Fans im Gepäck. Von Florian Groeger

Borussia Dortmund zeigt beim Topspiel in Leipzig in den zweiten 45 Minuten lange Zeit vermisste Qualitäten - und rückt nach dem 3:1 an die Tabellenspitze heran. Die RN-Analyse. Von Jürgen Koers, Tobias Jöhren, Kevin Kisker, Sascha Staat

Borussia Dortmund hetzt in der Saison 2020/21 von einem Spiel zum anderen. Der Spielplan des BVB ist gut gefüllt. Hier gibt‘s alle Partien und Termine auf einen Blick. Von Marvin K. Hoffmann

Borussia Dortmund und der FC Schalke 04 sind Erzrivalen. Es gibt aber auch viele Dinge, die beide Klubs aus dem Ruhrpott eint. Teil 24 unseres BVB-Adventskalenders. Von Sascha Staat

Den BVB-Walzer singen die Fans im Signal Iduna Park gern. Zurück geht das Lied auf Peter Erdmann, besser bekannt als „Erbse“. Teil 23 unseres Adventskalenders. Von Sascha Staat

Der BVB gastiert im April 1998 in der Champions League bei Real Madrid. Dann stürzt ein Tor um. Und ein Duo schreibt Fernsehgeschichte. Teil 22 unseres Adventskalenders. Von Sascha Staat

Beim BVB herrscht nach dem 1:2 bei Union Berlin Krisenstimmung. Im DFB-Pokal gegen Braunschweig gibt es für Dortmund keine Ausreden. Alle Infos zum Spiel gibt’s im Borussen-Spieltach. Von Florian Groeger, Marvin K. Hoffmann

Es standen schon einige Brüder-Paare für Borussia Dortmund auf dem Platz. Andere vermeintliche Verwandtschaften sind hingegen ein Irrtum. Teil 21 unseres BVB-Adventskalenders. Von Sascha Staat

Herbert Zimmermann war der Mann, der 1954 das „Wunder von Bern“ kommentierte. Als der BVB einen wichtigen Titel holte, war er auch am Mikrofon. Teil 20 unseres Adventskalenders. Von Sascha Staat

Borussia Dortmund feiert heute seinen 111. Geburtstag. Wie der BVB gegründet wurde und zu seinem Namen kam, erzählen wir in Teil 19 unseres Adventskalenders. Von Sascha Staat

Rudi Assauer war nicht nur mit dem FC Schalke 04 erfolgreich, sondern auch mit dem BVB. Geprägt hat Dortmund auch noch ein anderer Assauer. Teil 18 unseres Adventskalenders. Von Sascha Staat

Auf Borussia Dortmund warten in der Bundesliga nach der kurzen Winterpause schwierige Aufgaben. Die DFL hat nun die Spieltage 16 bis 18 genau terminiert. Für die BVB-Fans gibt’s eine gute Nachricht. Von Florian Groeger

Die innerdeutschen Duelle im Europapokal zwischen der BRD und der DDR waren teilweise legendär. Dazu zählt auch eine Begegnung des BVB im Osten. Teil 17 unseres Adventskalenders. Von Sascha Staat

Bernd Krauss und der BVB - das passte irgendwie nicht richtig zusammen. Mit einem misslungenen Debüt in Schwarzgelb fing es an. Teil 16 unseres Adventskalenders. Von Sascha Staat

Die Vereinsfarben von Borussia Dortmund sind schwarz und gelb. Das war nicht immer so. In den Anfangsjahren trugen die BVB-Spieler die Farben des Erzrivalen. Teil 15 unseres Adventskalenders. Von Sascha Staat

Borussia Dortmund erwischt im Achtelfinale der Champions League eine reizvolle und machbare Aufgabe. Ex-Borusse Stephane Chapuisat lost dem BVB den FC Sevilla zu. Hier gibt‘s alle Infos. Von Florian Groeger, Sascha Staat, Jana Klüh

Im April 1995 hob Andreas Möller im gegnerischen Strafraum schneller ab als eine Boeing 747. Die Aktion wurde bekannt als „Mutter aller Schwalben“. Teil 14 unseres Adventskalenders. Von Sascha Staat

Sieben Jahre lang war Jürgen Klopp Trainer von Borussia Dortmund. Viele trauern ihm noch heute hinterher. Fast wäre Klopp beim HSV statt beim BVB gelandet. Teil 13 unseres Adventskalenders. Von Sascha Staat

Beim BVB entspannt sich pünktlich zum Heimspiel gegen den VfB Stuttgart die personelle Lage. Lucien Favre freut sich über zahlreiche Rückkehrer. Ein wichtiger Spieler muss allerdings passen. Von Florian Groeger

In der Abstiegsrelegation 1986 wurde Jürgen Wegmann, besser bekannt als die „Kobra“, für den BVB zum Retter. Kurz danach wechselte er zum großen Rivalen. Teil zwölf unseres Adventskalenders. Von Sascha Staat

Zwischen 1949 und 1963 war Borussia Dortmund die erfolgreichste Mannschaft der Bundesrepublik Deutschland. Eine BVB-Elf hatte besonderen Anteil daran. Teil elf unseres Adventskalenders. Von Sascha Staat

Hallenfußball ist bei den Fans beliebt. In den 90er-Jahren waren die Hallenmasters des DFB eine große Nummer. Der BVB ist Rekordmeister. Teil zehn unseres Adventskalenders. Von Sascha Staat

Borussia Dortmund blickt gespannt nach Nyon. In der Schweiz wird am Montag das Achtelfinale der Champions League ausgelost. Das sind die möglichen BVB-Gegner. Von Florian Groeger

Es ist das spektakulärste Spiel der jüngsten BVB-Geschichte: die Aufholjagd der Schwarzgelben im Champions-League-Viertelfinale gegen den FC Malaga. Teil neun unseres Adventskalenders. Von Sascha Staat

Bei internationalen BVB-Heimspielen wurde jahrelang Herr Pieper zum Infostand gerufen. Was es damit auf sich hat: Teil acht unseres Adventskalenders. Von Sascha Staat

Der BVB befindet sich im April 2000 mittendrin im Abstiegskampf. Matthias Sammer und Udo Lattek übernehmen. Letzterer lässt sich dafür fürstlich entlohnen. Teil sieben unseres Adventskalenders. Von Sascha Staat

Es ist die BVB-Partie bei Manchester United im April 1997, die für Jürgen Kohler zum Spiel des Lebens wird. Er rettet auf der Linie und wird zum Helden. Teil sechs unseres Adventskalenders. Von Sascha Staat

In Frankfurt gibt es für den BVB nur ein Unentschieden, bei der Spendengala „Ein Herz für Kinder“ kann dafür die Ehefrau von Mats Hummels einen Erfolg verbuchen. Wenn auch nur knapp. Von Marvin K. Hoffmann

Eng verbunden mit den BVB-Meisterschaften 1956 und 1957 sind die Namen Preißler, Kelbassa und Niepieklo - besser bekannt als „die drei Alfredos“. Teil fünf unseres Adventskalenders. Von Sascha Staat

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund startet eine Kooperation mit dem TV-Sender Nickelodeon. BVB-Verteidiger Dan-Axel Zagadou ist in einem verrückten Clip zu sehen. Von Marvin K. Hoffmann

Lothar Emmerich ist einer der bekanntesten BVB-Spieler. Nicht umsonst trägt Maskottchen Emma seinen Spitznamen. In Belgien soll er entführt worden sein. Teil vier unseres Adventskalenders. Von Sascha Staat

Timo Konietzka hat das erste Tor der Bundesliga-Geschichte erzielt - für Borussia Dortmund. Eigentlich hieß der Stürmer ganz anders. Teil drei unseres BVB-Adventskalenders. Von Sascha Staat

Das Stadion an der Strobelallee ist das Herz des BVB. 1974 wurde es als Westfalenstadion erbaut. Das erste Tor schoss eine Frau. Teil zwei unseres schwarzgelben Adventskalenders. Von Sascha Staat

Die schwarzgelbe Weihnachtsvorfreude steigt hoffentlich allmählich. Wir helfen zur Sicherheit nach mit unserem BVB-Adventskalender. Los geht’s mit Roman Bürki. Von Marvin K. Hoffmann

Was wollen Sie von uns über Borussia Dortmund lesen, sehen oder hören? Sagen Sie uns Ihre Meinung. Jetzt Fan-Fragen beantworten und ein aktuelles BVB-Trikot gewinnen.

Der BVB empfängt in der Champions League Club Brügge. Wir haben alle Infos zur Übertragung: So kann man das Spiel kostenlos im Live-Stream und Live-Ticker verfolgen. Von Marvin K. Hoffmann

DAZN überträgt das Spiel Hertha BSC gegen Borussia Dortmund exklusiv, doch es kommt zu heftigen technischen Problemen. Die BVB-Fans sind ziemlich wütend - der Streamingdienst reagiert. Von Marvin K. Hoffmann, Leon Elspaß

Das Videospiel FIFA21 kommt in wenigen Tagen in Deutschland auf dem Markt. Wir durften es vorab testen und blicken auf die FUT-Ratings der BVB-Spieler. Zwei überraschen – negativ. Von Marvin K. Hoffmann

DAZN und Sky übertragen die Spiele des BVB in der Champions League im Live-Stream und live im TV. Mittlerweile steht fest, wie sich die beiden Sender die Königsklasse aufteilen. Von Marvin K. Hoffmann