Christophorus-Krankenhaus

Christophorus-Krankenhaus

Die Zwar-Nähgruppe hat es sich in Zeiten von Mundschutz-Knappheit zur Aufgabe gemacht, Krankenhäuser und soziale Einrichtungen zu unterstützen - mit Mundschutzen aus alten Stoffen. Von Sylva Witzig

Seit Montag, 16. März, ist das Christophorus-Krankenhaus für Besucher geschlossen. Notfälle werden weiterhin behandelt, planbare Operationen jedoch verschoben. Von Sylva Witzig

260 Patienten liegen aktuell im Christophorus-Krankenhaus in Werne. Ab Donnerstag, 5. März 2020, müssen sie wegen des Coronavirus‘ mit Einschränkungen rechnen. Von Jörg Heckenkamp

Die Furcht vor dem Coronavirus hat auch Werne erreicht. Seit Wochen steigt die Nachfrage nach Mundschutz-Artikeln. In ersten Apotheken in Werne sind sie schon ausverkauft. Von Jörg Heckenkamp

Das Norovirus sucht vor allem im Winter Gemeinschaftseinrichtungen heim: Weihnachten 2016 etwa das Altenheim St. Josef Selm und Januar 2019 das Krankenhaus Werne. Vorsorge ist aber möglich. Von Sylvia vom Hofe

Zum jährlichen Wirtschaftsgespräch kam die IHK-Spitze am Mittwoch im Christophorus-Krankenhaus zusammen. Man setzt auch in Zukunft auf den Standort in Werne – am liebsten mit mehr Service. Von Vanessa Trinkwald

Es hätte längst passieren sollen, doch noch steht der Turm des ehemaligen Schwesternwohnheims am Krankenhaus. Nun steht der Abriss kurz bevor, um Platz für eine neue Kita zu schaffen. Von Vanessa Trinkwald

Der Automat nimmt keine Scheine, keine EC- oder Kreditkarten. Wechselgeld spuckt er auch nicht aus. Die neue Parkgebühr am Christophorus-Krankenhaus sorgt für Unverständnis. Von Jörg Heckenkamp

Was ist der Stand der Dinge beim Solebad? Dafür steht heute ein wichtiger Termin an. Was sonst noch in Werne wichtig wird: Zeigen die Strafen bei Hundekot-Hinterlassenschaften eine Wirkung? Von Mario Bartlewski

Das Christophorus-Krankenhaus nimmt demnächst Parkgebühren. Es gibt eine Eingewöhnungsphase, außerdem sind die ersten 30 Minuten frei. Das müssen Parkplatznutzer bezahlen. Von Jörg Heckenkamp

Tief flog ein Rettungshubschrauber über den Kurt-Schumacher-Platz und das Kloster, während Sirenen ertönten. Das ist am Donnerstag gegen 10 Uhr passiert. Von Mario Bartlewski

Manche lernen es nie: Gleich zweimal erwischte die Polizei einen 35-jährigen Werner in einer Nacht. Zunächst belästigte er eine Frau, bevor er später erneut der Polizei ins Netz ging. Von Mario Bartlewski

Alarm am Krankenhaus-See: Die Feuerwehr Werne wurde am Dienstagmittag gegen 13 Uhr zum See alarmiert. Eine leblose Person soll sich im Wasser befunden haben. Doch es war anders als gedacht. Von Andrea Wellerdiek

Mit dem Wirbelsäulenzentrum bekommt das Werner Krankenhaus nun bereits das dritte zertifizierte Zentrum. Patienten sollen sich auf transparente und überprüfbare Qualität verlassen können. Von Julian Reimann

Live-Musik, Interviews und Songs für jeden Wunsch: Beim Tag des offenen Studios im Krankenhaus-Radio zeigten sich die Moderatoren am Samstag spontan. Von Karolin-Sophie Mersch

Das kommende Wochenende hat in Werne einiges zu bieten. Besonders interessant: Der Blick hinter die Kulissen des Krankenhaus-Radios. Von Jörg Heckenkamp

Das ehemalige Schwesternwohnheim am Christophorus-Krankenhaus in Werne steht seit einem Jahr leer. Nun steht der Abriss an, um Platz für einen neuen Kita-Campus zu schaffen. Von Vanessa Trinkwald

Der querschnittsgelähmte Souliman (16) kann am Dienstag, 26. Februar, das Christophorus-Krankenhaus verlassen. Dank Spenden kommt er in die Reha – doch ob er sie beenden darf, ist ungewiss. Von Mario Bartlewski

Der querschnittsgelähmte Souliman (16) wartet im Werner Christophorus-Krankenhaus weiter auf seine lebenswichtige Reha. Erste Spenden sind eingegangen, doch der Weg ist noch weit. Von Mario Bartlewski