Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Clemens Tönnies

Clemens Tönnies

Auf der Mitgliederversammlung des FC Schalke 04 werden am 30. Juni zwei neue Aufsichtsräte gewählt. Die vier Kandidaten stellten sich in einer Diskussionsrunde vor. Von Frank Leszinski

Seit 2001 ist der Fleisch-Fabrikant Aufsichtsrats-Vorsitzender bei den Königsblauen. Es gibt zwar Kritik, aber die Wiederwahl ins Kontrollgremium am 30. Juni gilt als wahrscheinlich.

Für die neu geschaffene Position des Technischen Direktors ist der FC Schalke 04 fündig geworden. Beim Sportdirektorposten wird es noch etwas dauern, bis Vollzug gemeldet werden kann. Von Frank Leszinski

Es ist Wahlkampfzeit auf Schalke. Die zur Wahl stehenden Aufsichtsratsmitglieder bereisen die Fanklubs. Clemens Tönnies verrät auf einer Veranstaltung in Hörstel den Stand der Personalpläne. Von Frank Leszinski

Ein Scherz kam ihm nur einmal über die Lippen. „Schwaben sind wortkarg. Deshalb übernimmt Alexander Jobst das Ressort Kommunikation“, sagte Schalkes neuer Sportvorstand Jochen Schneider. Von Frank Leszinski

In einer Sitzung mit dem Schalker Aufsichtsrat und dem neuen Sportvorstand Jochen Schneider wurde beschlossen, dass der Trainer zumindest am Freitag in Bremen noch auf der Bank sitzt.

Manager Christian Heidel und Trainer Domenico Tedesco stehen in der Kritik. Der Zug nach Europa ist wohl abgefahren. Hoffnung macht nun vor allem der DFB-Pokal - wie in der Saison 2010/11.

Die Stiftung „Schalker Markt“ will den Spagat zwischen Tradition und Zukunft bewältigen und durch zahlreiche Maßnahmen rund um Schalker Kult-Stätten auch den Stadtteil Schalke „aufpäppeln“.

Münsterland Zeitung Kommentar

Christian Heidel gerät beim Thema Kaderplaner immer mehr unter Druck

Braucht Schalke einen Kadermanager? Diese Frage geistert seit Anfang der Woche durch die Medien. Manager Christian Heidel setzt sich gegen den Vorschlag zur Wehr - hält er das durch? Von Frank Leszinski

Die Diskussion um einen möglichen Kaderplaner auf Schalke geht weiter - Manager Christian Heidel hat hierzu eine klare Meinung. Für einen weiteren Spieler ist die Hinrunde gelaufen. Von Frank Leszinski

Braucht Schalkes Sportvorstand Unterstützung? Zum Gerücht, der Aufsichtsrat wolle ihm einen Berater zur Seite stellen, nahm Schalkes Manager nach dem Spiel gegen Lokomotive Moskau Stellung. Von Frank Leszinski

Münsterland Zeitung Schalke 04

Gazprom als Hauptsponsor ist auf Schalke längst kein Aufregerthema mehr

Schalke und Gazprom: Zu Anfang der Partnerschaft regte sich Widerstand. Aufregung deswegen gibt es kaum noch welche, im Gegenteil: Viele sehen das Verhältnis mittlerweile positiv. Von Norbert Neubaum, Frank Leszinski

Harmonische Mitgliederversammlung: Ex-Trainer Stevens wird in Schalker Aufsichtsrat gewählt. Heidel blickt auf erfolgreiche Saison zurück und verkündet Vertragsverlängerungen mit Fährmann und Nastasic.

Fährmann und Nastasic verlängern bis 2022

Schalke bindet Leistungsträger - Heidels Lob für Tedesco

Harmonie pur auf der Mitgliederversammlung des FC Schalke 04! Manager Christian Heidel lobt Trainer Domenico Tedesco in den höchsten Tönen - und verkündet die Vertragsverlängerung zweier Leistungsträger Von Florian Groeger

Während Schalke-Boss Clemens Tönnies eine Kampfansage Richtung München losschickte, wollen Manager Christian Heidel und Trainer Domenico Tedesco die Erwartungen nicht zu groß werden lassen. Der Verein Von Norbert Neubaum

Schalke feiert die Vize-Meisterschaft

Tönnies in Hochstimmung: Im Rausch der Gefühle

Der FC Schalke 04 feiert den Gewinn der Vize-Meisterschaft und setzt im Saisonfinale beim 1:0 gegen Eintracht Frankfurt Ausrufezeichen. Der Boss der Königsblauen ist emotional aufgeladen. Von Frank Leszinski, Norbert Neubaum

Im Rahmen der Eröffnung der Sonderausstellung "Schichtwechsel - FußballLebenRuhrgebiet" im deutschen Fußballmuseum sprach Clemens Tönnies, Aufsichtsratvorsitzender von Bundesligist Schalke 04, über die Von Tobias Jöhren

Leon Goretzka wurde nach der Bekanntgabe seines Wechsels zum FC Bayern beim Training beschimpft, Schalke-Chef Clemens Tönnies goss am Sonntag noch einmal Öl ins Feuer und gab ihn damit medial zum Abschuss frei. Von Daniel Otto, Moritz Mettge

Das enttäuschende 1:1 gegen Hannover wird beim FC Schalke 04 zur Nebensache. Im Mittelpunkt steht Leon Goretzka. Der will sich in der Rückrunde für die Königsblauen zerreißen. Von Matthias Heselmann, Norbert Neubaum

Erst der Wechsel-Wirbel um Leon Goretzka, dann der nächste Rückschlag in der Fußball-Bundesliga: Mit dem zum FC Bayern wechselnden Nationalspieler in der Startelf kommt der S04 gegen Hannover nicht über

Forsche Töne kurz vor dem Derby: Schalke-Boss Clemens Tönnies will langfristig den Revierrivalen Borussia Dortmund sportlich und wirtschaftlich hinter sich lassen.

Schalke-Chef Clemens Tönnies ist überzeugt, mit der Verpflichtung des noch unerfahrenen Trainers Domenico Tedesco die richtige Wahl für eine erfolgreiche Zukunft des Gelsenkirchener Vereins getroffen zu haben.

Der FC Schalke 04 hat sein Testspiel gegen den FC Gütersloh am Donnerstagabend souverän mit 9:0 (3:0) gewonnen. In der Startelf stand dabei der zuletzt nicht im Kader berücksichtigte Coke. Seine Zukunft Von Marc-André Landsiedel

Nach der Mitgliederversammlung des FC Schalke 04 am Sonntag ist der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 gleich in neuer Besetzung zusammengekommen. Dabei bestätigte das Gremium Clemens Tönnies in seiner Funktion

Die Ära Markus Weinzierl entpuppte sich auf Schalke als teures Missverständnis, Manager Christian Heidel musste die Notbremse ziehen. Seine nächsten Personalentscheidungen müssen sitzen, Amine Harit könnte

Auf der Mitgliederversammlung des FC Schalke 04 im vergangenen Jahr verweigerte Aufsichtsrats-Chef Clemens Tönnies seinem Gremiumskollegen Dr. Andreas Horn den Handschlag. Tönnies war verärgert über den

Clemens Tönnies hat sich ganz bewusst zurückgenommen, was Medienauftritte in Bezug auf den FC Schalke 04 betrifft. Doch am Mittwoch machte der Aufsichtsrats-Vorsitzende des FC Schalke 04 eine Ausnahme.

In nur wenigen Tagen droht Schalke 04 alle verbliebenen Ziele dieser Saison zu verspielen. In der Europa League steht der Klub vor dem Aus, in der Bundesliga verliert das Team sogar beim Tabellenletzten.

Aufsichtsratschef Clemens Tönnies befürchtet beim FC Schalke 04 auch bei einem Verpassen der Europapokal-Qualifikation keine wirtschaftlichen Probleme. "Wir müssen keine Notverkäufe machen. Im Gegenteil.

In der Tabelle ist der FC Schalke 04 nach dem unerwarteten Punktgewinn bei Spitzenreiter Bayern München zwar kein bisschen vorangekommen. Trotzdem war das Remis ein Mutmacher genau zur richtigen Zeit.

Wirtschaftsgespräch in Lüdinghausen

Tönnies über Schalke, Schächten und China

Clemens Tönnies ist milliardenschwerer Unternehmer der Fleischindustrie und zugleich Macher beim FC Schalke 04. Dass er auch ein unterhaltsamer Redner mit klarer Kante ist, wissen seit Mittwochabend die Von Thomas Aschwer

Wer Clemens Tönnies etwas näher kennt, weiß, wie sehr der Schalke-Boss momentan leidet. Mit Niederlagen kann der 60-Jährige nur schwer umgehen. Fallen sie so aus wie gegen Frankfurt, verlässt Tönnies

Sportlich geht es beim FC Schalke 04 im Moment drunter und drüber - wirtschaftlich stellen die Königsblauen die Weichen aber mit einer wichtigen Personalentscheidung auf Richtung Kontinuität. Wie der Von Marc-André Landsiedel

Kritik, Vision & Strategie

Heidel überzeugt die Schalke-Mitglieder

Aufsichtsratschef Clemens Tönnies ging aus dem Machtkampf auf Schalke als Sieger hervor. Doch der eigentliche Gewinner der Mitgliederversammlung war Christian Heidel. Mit einer engagierten Rede präsentierte

Wer mag, kann das als kleinen Denkzettel für Clemens Tönnies interpretieren: Bei seiner Wiederwahl in den Aufsichtsrat bekam der Fleisch-Fabrikant von den Schalker Mitgliedern diesmal nicht die meisten Stimmen.

Direkt nach der Mitgliederversammlung am Sonntag hat der Schalker Aufsichtsrat den wiedergewählten Clemens Tönnies auch als Aufsichtsratsvorsitzenden bestätigt. Das teilte der FC Schalke 04 am Montag mit.

Finanzvorstand kämpft für Tönnies

Peters: "Nur Kritik, aber keine Alternativen"

Peter Peters ist das dienstälteste Vorstandsmitglied des FC Schalke 04. Seit 1993 kümmert sich der 54-Jährige hauptsächlich um die Finanzen des Traditionsvereins. Vor der Mitgliederversammlung am Sonntag

Sonntag um 13.04 Uhr (Einlass ab 10 Uhr) geht es in der Arena los: Selten ist eine Mitgliederversammlung des FC Schalke 04 in den vergangenen Jahren mit so viel Spannung erwartet worden. Wir beantworten

Wahlkampf auf Schalke: Rund 200 Schalke-Fans besuchen eine Informationsveranstaltung über die vier Kandidaten für den Schalker Aufsichtsrat. Nach zweistündiger Diskussion bleibt jedoch ein zwiespältiger

Mitgliederversammlung am 26. Juni

Schalke-Boss Tönnies kann auf Wiederwahl hoffen

Clemens Tönnies, Aufsichtsratsvorsitzender des FC Schalke 04, hat die erste Hürde für seine mögliche Wiederwahl in das wichtige Gremium des Fußball-Bundesligisten genommen. Wie der Revierklub mitteilte,

Gerd Rehberg gilt beim FC Schalke 04 als die Stimme der Vernunft. Der Ehrenpräsident der Königsblauen, der im Januar seinen 80. Geburtstag feierte, ist eine moralische Instanz, dessen Wort im Verein großes Gewicht hat.

Mit zehn Jahren besuchte er das erste Mal mit seinem Vater ein Spiel des FC Schalke 04. Seitdem hat ihn dieser Verein nicht mehr losgelassen. Am heutigen Freitag feiert Clemens Tönnies, seit 1994 Aufsichtsrats-Mitglied

Beim FC Schalke 04 ist eine neue Ära angebrochen. Auf Sport- und Kommunikationsvorstand Horst Heldt folgt der langjährige Mainzer Manager Christian Heidel. Für Clemens Tönnies ist nun Heidel künftig der

Horst Heldt hat den von den Fans kritisierten Schalker Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies in Schutz genommen. "Clemens Tönnies wird nach dem Muster schwarz oder weiß bewertet. Der Wahrheit wird

Zuerst eine positive Nachricht vom FC Schalke 04: Zum 15. Mal in Serie knackten die Königsblauen in einer Bundesligasaison die Millionen-Besucher-Marke bei ihren Heimspielen. Doch was die 62.271 Zuschauer

Der FC Schalke 04 und das russische Energieunternehmen Gazprom haben ihren bis 2017 datierten Hauptsponsorenvertrag vorzeitig um weitere fünf Jahre bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Das gab der Klub kurz Von Marc-André Landsiedel

Mit einem Last-Minute-Treffer hat der FC Augsburg die letzten Champions-League-Träume des FC Schalke 04 zerstört und sich den Klassenverbleib gesichert. Daniel Baier machte am Samstag in der Veltins-Arena

Clemens Tönnies hat sich als Aufsichtsratschef des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 in die Manager-Debatte um Horst Heldt und Christian Heidel eingeschaltet. Tönnies sagte der "Bild"-Zeitung: "Ich

Die Reaktionen ähneln sich. Als im Herbst 2015 erstmals öffentlich wurde, dass Christian Heidel Manager des FC Schalke 04 werden sollte, wurde in Mainz monatelang gemauert, was das Zeug hält, ehe im Februar

Für Schalke 04 nimmt der Druck in der Bundesliga zu. Trainer Andre Breitenreiter nimmt seine Mannschaft vor dem Revierderby am Sonntag (15.30 Uhr) gegen den Revier-Rivalen Borussia Dortmund in die Pflicht