Coronavirus in Castrop-Rauxel

Coronavirus in Castrop-Rauxel

Einen weiteren Corona-Todesfall gibt es in Castrop-Rauxel: Die Zahl der Toten seit Ausbruch der Pandemie, die mit Sars-CoV-2 in Zusammenhang stehen, stieg damit auf 50. Es gibt zehn Neuinfektionen. Von Tobias Weckenbrock

Die Zahl der mit Corona Infizierten in Castrop-Rauxel sinkt. Inzwischen liegt die Zahl bei 175. Am stärksten infiziert sind derzeit die 20. bis 29-Jährigen. Im Kreis RE gab es drei neue Todesfälle. Von Tobias Weckenbrock

Noch fehlen Testergebnisse. Fest steht aber, dass sich in den Häusern an der Harkortstraße weitere Bewohner mit dem Coronavirus infiziert haben. Ausgangspunkt war eine britische Corona-Mutation. Von Ronny von Wangenheim

In Castrop-Rauxel ist seit Donnerstag die Marke von 50 Verstorbenen erreicht. Die Zahl der akut Infizierten ist wieder gestiegen. Ein Der Überblick im Corona-Liveblog für Castrop-Rauxel. Von Tobias Weckenbrock, Ronny von Wangenheim

Die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus ist im Vergleich zum Vortag kaum gestiegen. Am Dienstag meldete der Kreis insgesamt nur 17 Neuinfektionen, eine davon in Castrop-Rauxel. Von Tobias Weckenbrock

Direkt zum Start des eingeschränkten Regelbetriebs ist die erste Castrop-Rauxeler Kindertagesstätte am Montag wegen eines Corona-Falls geschlossen worden. Von Matthias Langrock

Der bundesweite Trend, dass es mehr Coronafälle gibt und die Inzidenz steigt, zeigt sich auch im Kreis und in Castrop-Rauxel. In der Europastadt liegt sie bei 120. Andere Zahlen sind besser. Von Ronny von Wangenheim

Der Klinikchef ist geimpft, aber der Arzt, der in Altenheimen impft, nicht? Diese Ungerechtigkeitslücke, so sie besteht, soll nun behoben werden. Es gibt jetzt neue prioritär Impf-Berechtigte. Von Tobias Weckenbrock

Sie dankt allen Eltern, die sich an den Appell gehalten haben, ihr Kind zu Hause zu betreuen. Aber nun sagt Claudia Wimber von der Stadt Castrop-Rauxel: „Wir freuen uns, die Kinder wiederzusehen.“

Das Land NRW hat der Stadt Castrop-Rauxel mehr als 25.000 medizinische Masken zur Verfügung gestellt. Sie sollen kostenlos an arme Menschen verteilt werden. So bekommen Bürger die Masken.

Es gibt acht weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus im Kreis Recklinghausen. In Castrop-Rauxel sinkt der Inzidenzwert leicht. Ein Überblick am Morgen. Von Frederike Schneider

Das Gesundheitsministerium hat entschieden, dass einige Berufsgruppen mit höchster Priorität geimpft werden sollen. Die Anmeldung dazu regelt der Kreis. Ärzte und Therapeuten bekommen eine Mail. Von Ronny von Wangenheim

Die Zahl der Corona-Todesopfer in Castrop-Rauxel ist auf 49 gestiegen. Der Kreis Recklinghausen meldet also fünf weitere Tote in der Europastadt. Im gesamten Kreisgebiet kamen zehn Todesfälle hinzu. Von Tobias Weckenbrock

Die Castrop-Rauxeler Politik hat in der Ratssitzung am 18.2. der 44 Corona-Toten in der Europastadt gedacht. Nach der Gedenkminute sprach Bürgermeister Kravanja über die aktuelle Pandemie-Lage. Von Tobias Weckenbrock

Die Grundschüler in Castrop-Rauxel gehen ab Montag (22.2.) wieder in die Schule. Wie das wegen Corona aussehen soll, darüber haben die Grundschulen und die Stadt in einer Videokonferenz gesprochen. Von Ronny von Wangenheim

Die Zahl der Castrop-Rauxeler, die an den Folgen des Coronavirus gestorben sind, ist weiter gestiegen. Am Donnerstagmorgen meldete der Kreis zwei weitere Tote. Von Frederike Schneider

Die Sternsinger sind in diesem Jahr nicht wie sonst von Tür zu Tür gezogen. Das war in der Corona-Pandemie verboten. Dennoch kamen zigtausend Euro für eine unvergleichliche Spendenaktion zusammen. Von Tobias Weckenbrock

Die Zahl der Castrop-Rauxeler, die an den Folgen des Coronavirus gestorben sind, ist auf 42 gestiegen. Im gesamten Kreis sind 26 neue Todesfälle registriert. Auch andere Zahlen steigen wieder. Von Ronny von Wangenheim

Corona ist auf dem Rückzug, und das mit recht großen Schritten: Die Zahl der Infizierten in Castrop-Rauxel, deren Infektion als akut gilt, sinkt erstmals seit Wochen unter einen Schwellenwert. Von Tobias Weckenbrock

Die britische Mutation des Coronavirus ist erstmals in Castrop-Rauxel nachgewiesen worden. In der Stadt gibt es gleich mehrere Fälle. Teilweise hängen sie zusammen. Von Matthias Langrock