Coronavirus in Raesfeld

Coronavirus in Raesfeld

23.485 Menschen im Kreis Borken erhalten in den kommenden Tagen eine Einladung zur Impfung gegen das Coronavirus. Was nun vor einem Besuch des Impfzentrums zu beachten ist. Von Berthold Fehmer

Drei Todesfälle nach Corona-Infektionen meldet der Kreis Borken. Die Wocheninzidenz ist gesunken. Raesfeld gehört nun zu den vier Orten im Kreis mit weniger als 10 aktuell Infizierten. Von Berthold Fehmer

Die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus Infizierten geht im Kreis Borken deutlich zurück. Dennoch steigt die Wocheninzidenz laut Kreis, während sie laut Landeszentrum Gesundheit fällt. Von Berthold Fehmer

Laut Kreis Borken sinkt die Wocheninzidenz um 18, laut Landeszentrum Gesundheit steigt sie um 6,5. Beide melden aber denselben Wert. Für diesen Widerspruch gibt es eine Erklärung. Von Berthold Fehmer

Einen starken Rückgang der Wocheninzidenz um fast 20 meldet das Landeszentrum Gesundheit für den Kreis Borken. Das Problem: Dieser Wert stimmt nicht. Von Berthold Fehmer

In den Alten- und Pflegeheimen im Kreis Borken wird seit dem 27. Dezember gegen das Coronavirus geimpft. Doch wie sieht es um die Impfbereitschaft unter Heimbewohnern und Mitarbeitern aus? Von Berthold Fehmer

Obwohl die Zahl der aktuell Infizierten im Kreis Borken weiter sinkt, steigt die Wocheninzidenz. Allerdings ist die Zahl der Gesundeten nur unter Vorbehalt zu betrachten. Von Berthold Fehmer

Zwei Todesfälle nach Corona-Infektionen meldet der Kreis Borken. Die Zahl der aktuell Infizierten sinkt - dennoch steigt die Wocheninzidenz deutlich an. Von Berthold Fehmer

Sieben weitere Todesfälle nach Corona-Infektionen meldet der Kreis Borken. Die Zahl der aktuell Infizierten sinkt hingegen leicht - auch in Raesfeld. Von Berthold Fehmer

Der Kreis Borken meldet am Sonntag einen weiteren Todesfall: Verstorben ist eine 82 Jahre alte Frau aus Raesfeld. Damit sind nun 102 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen. Von Bianca Glöckner

Fünf weitere Todesfälle nach einer Coronavirus-Infektion meldet der Kreis Borken: alle Verstorbenen kommen aus einer Stadt. Die Wocheninzidenz erreicht einen neuen Höchststand. Von Berthold Fehmer

Zwei Todesfälle und einen deutlichen Anstieg der Corona-Infizierten meldet der Kreis Borken - in Raesfeld ging die Zahl sprunghaft nach oben. Das Impfzentrum wird am Sonntag getestet. Von Berthold Fehmer

Für Vereine und gemeinnützige Institutionen war das Corona-Jahr nicht leicht. Mit der Aktion „Engagement im Advent“ wollen ihnen die Volksbanken finanziell unter die Arme greifen. Von Berthold Fehmer

Zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus meldet der Kreis Borken. Bei der 7-Tage-Inzidenz gibt es hingegen eine gute Entwicklung. Von Berthold Fehmer

Martinsumzug? Ausgefallen! Nikolausumzug? Fällt aus! Ortsmarketing und Feuerwehr haben aber eine kreative Idee, wie man Nikolaus, Stutenkerle und Laternen in Corona-Zeiten möglich macht.

Weihnachten unter Corona-Bedingungen wird völlig anders als in den Jahren zuvor. Pfarrer Michael Kenkel will mehr Gottesdienste anbieten und hat einen weiteren Plan, für den er Hilfe sucht.

Einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus meldet der Kreis Borken. Es ist der 63. seit Beginn der Corona-Pandemie. Bei den Infektionszahlen gibt es eine gute Nachricht. Von Berthold Fehmer

1346 Menschen im Kreis Borken sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert - 38 neue Infektionen meldet der Kreis Borken. Die 7-Tage-Inzidenz liegt nur knapp unter dem bisherigen Höchstwert. Von Berthold Fehmer

Ein Winter ohne Wettkampf? Dieses Schicksal drohte den Luftpistolenschützen aus Raesfeld nach Absage der Bundesliga-Saison. Jetzt keimt Hoffnung, dass sie sich doch noch mit anderen messen können.

Vier weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus meldet der Kreis Borken. Die Infektionszahlen steigen an. Und: Der Inzidenzwert des Landeszentrums Gesundheit ist falsch. Von Berthold Fehmer

Bei den Corona-Zahlen setzt sich der Positiv-Trend im Kreis Borken fort. Zum ersten Mal seit vielen Wochen ist die Zahl der aktuell Infizierten gesunken. Von Berthold Fehmer

Nicht nur Infizierte, sondern auch Kontaktpersonen sind vom Coronavirus betroffen. Bei Tests, Quarantäne und Kontaktpersonen gibt es Missverständnisse, die der Kreis Borken aufklären will. Von Berthold Fehmer

Die Zahl der Corona-Infizierten hat am Wochenende die 3000er-Marke im Kreis Borken überschritten. Doch es gibt erste Hoffnungsschimmer. Von Berthold Fehmer

Der rasante Anstieg der Corona-Infektionen im Kreis Borken geht weiter. 882 aktuell Infizierte meldet der Kreis sowie eine 7-Tage-Inzidenz von 136,3. Die Verdoppelungszeit sinkt rapide. Von Berthold Fehmer

Wegen der steigenden Coronavirus-Infektionen im Kreis Borken, verhängt das Klinikum Westmünsterland ein Besuchsverbot in allen sechs Krankenhäusern. Es gibt allerdings Ausnahmen.

Bei einer Pressekonferenz informierten Vertreter des Kreises und der Bundeswehr Donnerstag eine Stunde lang über die Zusammenarbeit im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie. Hier ist das Video. Von Tobias Weckenbrock, Daniel Winkelkotte

Auch der Kreis Borken liegt bei der 7-Tage-Inzidenz mittlerweile über 100. Ein deutlicher Anstieg der Coronavirus-Infektionen wird auch aus Raesfeld gemeldet. Von Berthold Fehmer

Der Krisenstab des Kreises Borken hat vier „Quellen“ für die aktuellen Corona-Infektionen ausgemacht. Und übt deutliche Kritik. Von Berthold Fehmer

Mehr als 300 Menschen sind aktuell im Kreis Borken mit dem Coronavirus infiziert - 26 mehr als am Montag gemeldet wurden. Die 7-Tage-Inzidenz bleibt knapp unter der „Gefährdungsstufe 2“. Von Berthold Fehmer

Infektionsketten finden und unterbrechen: Die Kontaktermittlerinnen und Kontaktermittler im Borkener Kreisgesundheitsamt leisten wichtige Arbeit zur Eindämmung der Corona-Pandemie.

Jetzt fällt auch der traditionelle und beliebte Kappesmarkt in Raesfeld der Corona-Pandemie zum Opfer. Das teilen die Gemeinde und der Ortsmarketing-Verein mit.