Coronavirus in Schermbeck

Coronavirus in Schermbeck

Der Kreis hat sich beim Standort für ein Impfzentrum noch nicht festgelegt. Doch es gibt einen Favoriten, der derzeit geprüft wird, ob dort zentral gegen das Coronavirus geimpft werden kann.

Wegen zwei neuer Corona-Infektionen ist die Kita St. Ludgerus zum zweiten Mal in diesem Monat geschlossen worden. Dabei hatte die Einrichtung viele Vorsichtsmaßnahmen getroffen. Von Stefan Diebäcker

Mit einer neuen Quarantäne-Verfügung will der Kreis positiv Getesteten sowie Familienmitgliedern Handlungssicherheit geben. Für Arbeitnehmer und -geber wird das Verfahren beschleunigt. Von Berthold Fehmer

Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus steigt im Kreis Wesel weiter an: Zwei Männer sind gestorben. Bei den Neu-Infektionen ist keine Trendwende in Sicht. Von Berthold Fehmer

161 neue Infektionen mit dem Coronavirus meldet der Kreis Wesel am Montag. Dadurch schießt die 7-Tage-Inzidenz deutlich nach oben. Sorge bereitet die Entwicklung auf den Intensivstationen. Von Berthold Fehmer

Der Kreis Wesel hat bei der 7-Tage-Inzidenz die 100er-Marke und bei den Corona-Infektionen die 3000er-Marke überschritten. Doch ein anderer Wert bereitet noch mehr Sorge. Von Berthold Fehmer

Zwei neue Coronavirus-Infektionen sind an der Gesamtschule bekannt geworden. Rund 60 Schüler aus zwei Jahrgangsstufen sowie 7 Lehrer werden in Quarantäne geschickt. Von Berthold Fehmer

Für die reinen Amateure bedeutet der Lockdown einfach nur eine Pause. Für diejenigen, die mit dem Sport ihr gesamtes oder einen großen Teil ihres Einkommens bestreiten, birgt er ganz andere Probleme. Von Ralf Weihrauch

Die 7-Tage-Inzidenz überspringt im Kreis Wesel erstmals die 100er-Marke. Zwei Menschen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. In Schermbeck wächst die Infizierten-Zahl. Von Berthold Fehmer

Positiv auf das Coronavirus getestete Personen im Kreis Wesel müssen sich ab Dienstag (3.11.) automatisch in häusliche Quarantäne begeben - das gilt auch für sämtliche Mitbewohner. Von Robert Wojtasik

Einen deutlichen Anstieg der 7-Tage-Inzidenz meldet der Kreis Wesel. Auch in Schermbeck wurden über das Wochenende weitere Infektionen bekannt. Von Berthold Fehmer

Nach einem Corona-Infektionsfall in der Jahrgangsstufe Q2 an der Gesamtschule sind 75 Schüler in Quarantäne geschickt worden. Doch auch die anderen Schüler der Stufe bleiben nun Zuhause. Von Berthold Fehmer

Eine Erzieherin des Familienzentrums St. Ludgerus wurde positiv auf Covid-19 getestet. Die Konsequenz: Der Kindergarten am Heggenkamp 25 bleibt ab Montag (2.11.) geschlossen. Von Bianca Glöckner

Die Corona-Pandemie hat auch im Kreis Wesel in den letzten Wochen deutlich an Dynamik gewonnen. Dies zeigt auch die aktuelle Anzahl der Corona-Patienten in den Krankenhäusern im Kreis Wesel.

Einen „dramatischen Anstieg“ von Corona-Patienten in Krankenhäusern des Kreises Wesel sieht Michael Maas vom Gesundheitsamt in den vergangenen beiden Wochen.

Bei einer Pressekonferenz informierten Vertreter des Kreises und der Bundeswehr Donnerstag eine Stunde lang über die Zusammenarbeit im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie. Hier ist das Video. Von Tobias Weckenbrock, Daniel Winkelkotte

90 neue Infektionen mit dem Coronavirus meldet der Kreis Wesel am Donnerstag. Damit steigt die 7-Tage-Inzidenz rasant an. In Schermbeck sieht die Situation derzeit noch anders aus. Von Berthold Fehmer

Der SV Schermbeck kommt in der Oberliga Westfalen einfach nicht in seinen Rhythmus. Wie auch? Am Sonntag fällt schon wieder das nächste Spiel aus. Von Andreas Leistner

Trotz eines Anstiegs um 71 neue Corona-Infektionsfälle ist die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel leicht gesunken. Für Schermbeck gibt es eine gute Nachricht. Von Berthold Fehmer

Traurige Nachricht für alle feierwütigen Schermbecker: Das für den 30. Oktober geplante alternative Schermbecker Oktoberfest findet auch nicht statt.

Auch im Keis Wesel steigen die Corona-Zahlen. Der Inzidenz näherte sich immer mehr Warnstufe Gelb. An der Schermbecker Gesamtschule gibt es einen aktuellen Corona-Fall.

Der wichtige Wert der Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner ist im Kreis Borken am Sonntag stark gesunken. Das teilt die Bezirksregierung Münster mit. Hier gibt es alle Entwicklungen im Überblick.

Einen neuen Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus meldet der Kreis Wesel. Ein Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft wurde positiv getestet, was Auswirkungen über die Kreisgrenzen hat.

Das Clustergeschehen in Dinslaken weitet sich aus. Es gibt vier weitere Corona-Fälle und Auswirkungen auf eine Realschule und eine Kita.

Nach einer Hochzeitsfeier meldet das Kreisgesundheitsamt immer neue Fälle von Coronavirusinfektionen, die dem „Clustergeschehen“ in Dinslaken zugerechnet werden. Von Berthold Fehmer