Coronavirus in Südlohn

Coronavirus in Südlohn

Der Kreis Borken meldet am Sonntag 57 Neuinfektionen. Gleichzeitig steigt aber auch die Zahl der Gimpften weiter. „Sorgenkind“ bleibt die Gemeinde Heek, hier liegt der Inzidenzwert bei über 200. Von Johannes Schmittmann

100.000 Euro gegen die Corona-Krise für Einzelhandel und Gastronomie in Südlohn und Oeding, davon 25.000 Euro als Zuschuss der Gemeinde: Der Schlinge-Sondergutschein wird neu aufgelegt. Von Anne Winter-Weckenbrock

Der Bürgerbus in Südlohn und Oeding fährt weiterhin nicht. Das teilt der Vorstand des Vereins mit und begründet das weitere Ruhen des Verkehrs mit der Verlängerung des Corona-Lockdowns.

Nach den Über-80-Jährigen rücken jetzt auch Berufsgruppen in den Blick: Im Impfzentrums Velen gibt es ab kommender Woche Termine für die Impfung der Beschäftigten ambulanter Pflegedienste.

Wettbewerb statt Polonäse und Schunkeln: Weil der Kinderbüttnachmittag wegen Corona ausfallen muss, ruft der KFK Rot-Weiß alle Kinder auf, Fotos von sich im Karnevalskostüm zu schicken. Von Anne Winter-Weckenbrock

Das Impfzentrum des Kreises Borken in Nordvelen hat am Montag seinen Betrieb aufgenommen. Der Kreis Borken hat eine erste Bilanz gezogen. Von Anne Winter-Weckenbrock

Die Bürgermeister der 17 kreisangehörigen Kommunen im Kreis Borken fordern Hilfe für die Innenstädte im ländlichen Raum. Sie adressieren dabei auch Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier.

Zwölf Marinesoldaten aus Wilhelmshaven unterstützen den Caritasverband Ahaus-Vreden bei Schnelltestungen. Sie sind in sechs Seniorenheimen im Einsatz, auch in Ahaus, Südlohn und Heek.

Noch immer versuchen Menschen über 80 Jahre an Termine für die erste Imfpung gegen das Coronavirus zu kommen. Die KVWL teilte am Freitagnachmittag nun mit, dass am Wochenende neue Termine freigeschaltet werden sollen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist am Sonntag im Kreis Borken wieder leicht gestiegen. Die Zahl der aktuell Infizierten liegt nun bei 500. In der Stadt Münster bleiben die Zahlen konstant niedrig. Von Johannes Schmittmann

Obwohl die Kontaktbeschränkungen verlängert wurden finden in der katholischen Kirchengemeinde Südlohn-Oeding Gottesdienste statt. Die Protestanten haben sich dagegen entschieden. Die Gründe. Von Madlen Gerick

Die Corona-Pandemie hat 2020 eindeutig die Nachrichtenlage bestimmt, doch in Südlohn und Oeding gab es auch andere Ereignisse. Hier zehn Themen, die die Leser besonders bewegt und interessiert haben. Von Anne Winter-Weckenbrock