Coronavirus - Aktuelle Informationen und Liveblogs | Münsterland Zeitung

Wir halten zusammen
Die Corona-Krise
Julian Kappmeier (29) setzt in seiner Galerie auf die schönen Dinge
Münsterland Zeitung Galerie in Ahaus

Julian Kappmeier (29) setzt in seiner Galerie auf die schönen Dinge Von Anne Winter-Weckenbrock

43 Einwohner des Kreises Borken sind aktuell und offiziell mit dem Coronavirus infiziert. Während Legden nun offiziell coronafrei ist, gibt es in Vreden wieder einen Infizierten.

Smartphone-Nutzer können sich bald per Google Maps über die aktuelle Corona-Lage in ihrer Umgebung informieren. Grundlage sind die Statistiken der Johns-Hopkins-Universität.

In Hamm befinden sich 2700 Menschen in Quarantäne. Auswirkung der Corona-Welle, die auf eine Großhochzeit zurückgeht. Auch in anderen NRW-Städten kämpfen die Behörden gegen die Ausbreitung.

Wichtig zu wissen

Die Corona-Zahlen steigen wieder an, teilweise stark. Welche Städte und Kreise in NRW sind wie stark vom Coronavirus betroffen? Unsere Karte zeigt deutliche Unterschiede der Infektionszahlen.

Wissenschaftler vermuten, dass nach einer Corona-Infektion Herzschäden zurückbleiben könnten - Auch bei Patienten, die nur einen leichten Krankheitsverlauf und keine Vorerkrankungen hatten.

Ahaus
Streiks im Nahverkehr: Was bedeutet das für den Kreis Borken?
Münsterland Zeitung Warnstreiks

Streiks im Nahverkehr: Was bedeutet das für den Kreis Borken? Von Stephan Rape

Auch Maskenverweigerern muss die Möglichkeit gegeben werden, an der Kommunalwahl teilzunehmen. Bei der Stadt Ahaus ist man für den Fall der Fälle vorbereitet. Von Johannes Schmittmann

Heek
Corona-Hilfe Heek: Mit schleppendem Beginn zur Erfolgsgeschichte
Münsterland Zeitung Coronavirus

Corona-Hilfe Heek: Mit schleppendem Beginn zur Erfolgsgeschichte Von Till Goerke

Die (lokale) Wirtschaft hat in vielen Branchen unter der Coronakrise gelitten. Nicht aber so bei der 2G Energy AG. Der Produktionsablauf lief trotz Krise nahezu reibungslos. Nicht ohne Grund. Von Till Goerke

Legden
Corona-Massentest im Legdener Altenwohnheim: Ergebnisse endlich da
Münsterland Zeitung Coronavirus

Corona-Massentest im Legdener Altenwohnheim: Ergebnisse endlich da Von Till Goerke

Stadtlohn
Frank Overkamp startet als Sprecher der Genossenschaftsbanken wie sein Vorgänger
Münsterland Zeitung Genossenschaftsbanken

Frank Overkamp startet als Sprecher der Genossenschaftsbanken wie sein Vorgänger Von Michael Schley

Stadtlohn ist nicht mehr coronafrei. In seiner neuesten Statistik führt der Kreis Borken am Dienstag, 7. Juli, wieder eine neue nachgewiesene Infektion in Stadtlohn auf. Von Stefan Grothues

Südlohn
Henricusstift bemüht sich um Normalität im Ausnahmezustand
Münsterland Zeitung Coronavirus

Henricusstift bemüht sich um Normalität im Ausnahmezustand Von Stephan Rape

Erneut meldet der Kreis weniger mit dem Coronavirus infizierte Menschen für den Kreis Borken. Seit Freitag hat sich die Zahl weiter verringert. Am Wochenende stagnieren die Zahlen komplett.

Vreden
Direkt nach Saisonabschluss rücken die Abrissbagger im Vredener Freibad an
Münsterland Zeitung Freibadsanierung

Direkt nach Saisonabschluss rücken die Abrissbagger im Vredener Freibad an Von Michael Schley

Stammtische, Nachbarschaften und Vereine wollen an diesem Wochenende trotzdem Kirmes feiern, auch wenn das Volksfest in Vreden natürlich ausfällt. Was sagt die Corona-Schutzverordnung dazu? Von Victoria Garwer

Die Comedians von Nightwash werden im November in Vreden auftreten. Allerdings dürfen nur 300 Leute kommen und es wurden schon 400 Tickets verkauft. Die Lösung ist etwas kompliziert. Von Victoria Garwer

Weitere Nachrichten

Die nächste schlechte Nachricht für den FC Schalke 04: Das Heimspiel gegen Werder Bremen am Samstag (18.30 Uhr) muss ohne Zuschauer stattfinden. Von Frank Leszinski

Wir berichten täglich live und kostenlos über die Auswirkungen des Coronavirus in Castrop-Rauxel und Umgebung. Aktuell sind 21 Menschen in der Stadt mit dem Virus infiziert. Von Ronny von Wangenheim, Tobias Weckenbrock, Thomas Schroeter, Lukas Wittland

Nicht nur im Amateurfußball sorgen Corona-Verdachtsfälle aktuell für zahlreiche Spielausfälle. Jetzt sind auch die Basketballer des FC Schalke 04 und des BSV Wulfen II betroffen. Von Andreas Leistner

Einen neuen Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus meldet der Kreis Wesel. Ein Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft wurde positiv getestet, was Auswirkungen über die Kreisgrenzen hat.

Castrop-Rauxeler Unternehmen haben offenbar gefälschte Behördenschreiben bekommen. Darin heißt es, alle Mitarbeiter würden zu einer Quarantäne verpflichtet. Die Polizei ermittelt nun. Von Nora Varga

Die Lage zu Verbreitung und Auswirkungen des Coronavirus in Dortmund verändert sich schnell. In unserem Liveblog halten wir Sie auf dem Laufenden.

Dortmund vermeldet die höchste Zahl an neuen positiven Tests auf das Coronavirus. An einer weiteren Schule ist eine Klasse bis Anfang Oktober nicht mehr im Unterricht. Von Felix Guth

Nach dem Corona-Ausbruch im westfälischen Hamm stehen Mitglieder einer türkischen Hochzeitsgesellschaft im Fokus. Das hat Folgen: Der Integrationsrat spricht von „rechter Hetze im Netz“.

In Werne haben sich innerhalb von 3 Tagen 6 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Einige haben Verbindungen zur Hammer Hochzeit. Doch sie ist nicht der einzige Infektionsgrund. Von Eva-Maria Spiller

Die Gemeinde Ascheberg führt die Liste mit den meisten Infizierten im Kreis Coesfeld an. Am Freitag (25. September) wurden erneut zwei Fälle von mit dem Coronavirus Infizierten bekannt. Von Eva-Maria Spiller

Die Zahl der Neu-Infizierten in Haltern bleibt am Freitag konstant. Eine weitere Person gilt als genesen. Kreisweit steigt die Infizierten-Zahl um 12. Von Benjamin Glöckner, Ilka Bärwald, Pascal Albert, Ingrid Wielens

Zwei Schülerinnen der Marie-Curie-Realschule sind nach Mitteilung der Stadtverwaltung positiv auf das Coronavirus getestet worden. Mehrere Mitschüler müssen in Quarantäne.

Die große Hochzeitsfeier in Hamm hat wie eine unkontrollierte Virenschleuder gewirkt - die Landesregierung in NRW reagiert und zieht die Zügel bei den Auflagen wieder an. Was sich nun ändert.

Wissenschaftler haben Folgen der Corona-Maßnahmen für die Gesundheit untersucht. Im Interview fordert Experte Ansgar Gerhardus, Maßnahmen zur Viruseindämmung in Zukunft gezielter anzuwenden.

Wer wird warum zuerst gegen Corona geimpft? Im Interview berichtet Prof. Eva Hummers von der Ständigen Impfkommission von Schwierigkeiten bei der Priorisierung von Bevölkerungsgruppen.

Die Zahl der Corona-Infektionen steigt kontinuierlich. Derzeit sind zwar nur 10 Personen in Dorsten infiziert, aber im Kreis Recklinghausen 152 – fast doppelt so viele wie vor zwei Wochen. Von Tobias Weckenbrock, Stefan Diebäcker

Die Zahl der Neuninfektionen mit dem Coronavirus in Dortmund bleibt zweistellig. Reiserückkehrer und Mitglieder einer Familie sind darunter. Die Zahl der Krankenhauspatienten ist gestiegen. Von Felix Guth

Einkommenseinbußen sind nur ein Faktor unter dem Studierende leiden. Die Corona-Pandemie beeinflusst die finanzielle Lage der Studierenden stark.

Das Clustergeschehen in Dinslaken weitet sich aus. Es gibt vier weitere Corona-Fälle und Auswirkungen auf eine Realschule und eine Kita.

Nach einer Hochzeitsfeier meldet das Kreisgesundheitsamt immer neue Fälle von Coronavirusinfektionen, die dem „Clustergeschehen“ in Dinslaken zugerechnet werden. Von Berthold Fehmer

Die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus steigt kontinuierlich. Derzeit sind 22 Personen in Castrop-Rauxel infiziert, im Kreis Recklinghausen 152 – fast doppelt so viele wie vor zwei Wochen. Von Tobias Weckenbrock

Seit Beginn der Pandemie ist die Zahl der Corona-Infizierten im Dorstener St.-Elisabeth-Krankenhaus zurückgegangen. Daher ist das Krankenhaus wieder zum Normalbetrieb zurückgekehrt

Beim Thema Fieberambulanzen herrscht Uneinigkeit. Spahn hat sich für dessen Einrichtung ausgesprochen. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung dagegen sieht keine Notwendigkeit.

Gesichtsvisiere gelten als Alternative zum Tragen einer Maske. Experimente von Wissenschaftlern zeigen jedoch, dass gerade kleinere Partikel beim Sprechen entweichen können.

In Hamm steigt der Neuinfektionswert auf den höchsten Wert bundesweit. Nun greifen dort Maßnahmen einer Corona-Bremse. Der OB ist verärgert. Auch in anderen Orten hat man tiefe Sorgenfalten.

18,4 Millionen Mal wurde die Corona-Warn-App in den vergangenen Wochen heruntergeladen. Doch wie gut sie in der Praxis funktioniert, darüber ist nur wenig bekannt.

Etliche Urlauber haben sich im Skiort Ischgl mit dem Coronavirus infiziert. Ein Verbraucherschutzverein hat nun vier erste Musterklagen gegen die Republik Österreich eingereicht.

Den Sommer hat Deutschland gut genutzt – für eine Pause vom Virus. Präventiv ist dagegen nicht viel passiert im Kampf gegen Corona. Über die Aussicht auf eine ungemütliche Jahreszeit.

Spätsommerwetter lenkt den Blick von steigenden Infektionszahlen auf die Freibadsaison unter Corona. Wir tickern live mit allen Nachrichten zum Coronavirus aus Selm, Olfen und Nordkirchen. Von Sylvia vom Hofe, Arndt Brede, Thomas Aschwer, Sebastian Reith, Marie Rademacher, Karim Laouari, Sabine Geschwinder, Marcel Schürmann, Jessica Hauck

In einer wöchentlichen Kolumne schreibt Hammerwerfer Rik Amann (18) vom SuS Olfen, wie die Auswirkungen des Coronavirus sein Sportlerleben durcheinanderwirbeln. Von Rik Amann

Das Schuljahr 20/21 läuft unter schwierigen Bedingungen - für alle Beteiligten. Wie fühlt sich das Schulleben gerade an? Was macht Sorge? Was sind Wünsche? Sechs Menschen erzählen.

Wie lange sind Corona-Patienten nach einer Infektion immun? Und helfen Immunitätsnachweise wirklich? Fragen über Fragen zur Immunität nach einer Erkrankung. Ein Überblick.

Die Stadt macht Ernst und überprüft auch in Bordellen, ob dort die Coronaschutzverordnung eingehalten wird. Zuletzt am Wochenende. Von Gaby Kolle

Husten und Schnupfen können in Corona-Zeiten schnell verunsichern. Diese Symptome können sowohl auf eine Grippe, als auch auf Covid-19 hindeuten. Doch was rechtfertigt ein zu Hause bleiben?

Die Bundespolizei Dortmund hat erfolglos versucht, einen Mann auf die Maskenpflicht hinzuweisen. Der 34-Jährige hat auch auf der Wache hartnäckig Widerstand geleistet - doch damit nicht genug.

Am Montag sind 13 neue Corona-Fälle in Dortmund bestätigt worden. Eine Schule und eine Kita sind betroffen - zahlreiche Kinder müssen aktuell zu Hause bleiben. Von Kevin Kindel

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn plant mit einer neuen Strategie für die kalte Jahreszeit. So soll es sogenannte Fieberambulanzen und besondere Schutzvorkehrungen für Risikogruppen geben.