Autorenprofil
Daniel Winkelkotte
Redaktion Haltern
1982 in Haltern geboren. Nach Stationen beim NRW-Lokalfunk, beim Regionalfernsehen und bei der BILD-Zeitung Westfalen 2010 das Studium im Bereich Journalismus & PR an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen erfolgreich beendet. Sportlich eher schwarz-gelb als blau-weiß orientiert. Waschechter Lokalpatriot und leidenschaftlicher Angler. Motto: Eine demokratische Öffentlichkeit braucht guten Journalismus.

Mitarbeiter des Geologischen Dienstes in NRW werden von August bis Dezember Arbeiten in Haltern durchführen. Warum sie für die Untersuchungen auch fremde Grundstücke betreten dürfen. Von Daniel Winkelkotte

Seit Wochen galt Haltern am See als „coronafreie“ Stadt. Doch nun haben sich wieder zwei Menschen mit dem Virus infiziert, wie der Kreis Recklinghausen mitteilte. Sind es Reiserückkehrer? Von Daniel Winkelkotte

Wegen eines brennenden Autos ist die Halterner Feuerwehr am Dienstagvormittag zur Autobahnabfahrt in Lavesum ausgerückt. Im Motorraum eines schwarzen Kleinwagens war ein Feuer ausgebrochen. Von Benjamin Glöckner, Daniel Winkelkotte

Ein Bläserensemble hat sich zusammengefunden, um das volkstümliche Lied „Haltern, meine Heimat“ in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Wir suchen nun Musiker, die sich daran anschließen. Von Daniel Winkelkotte

Auf dem Radweg der Weseler Straße/B58 ist es am Donnerstagnachmittag, gegen 17.40 Uhr, zu einem einen Unfall gekommen, als sich zwei E-Bike-Fahrer entgegenkamen und fast kollidierten. Von Daniel Winkelkotte

In unserer Kolumne „Guten Morgen“ wünschen wir mit unterhaltsamen Erlebnissen einen guten Start in den Tag. Heute geht es um ungeahnte Talente, die der Nachwuchs zum Besten gibt. Von Daniel Winkelkotte

Fahrrad statt Auto: Die Mitarbeiter der kirchlichen Einrichtungen in Haltern können demnächst vermutlich auf Diensträder umsatteln. Konkrete Pläne dazu liegen bereits in der Schublade. Von Daniel Winkelkotte

Der Regionalverband Ruhr (RVR) hat den Spielplatz Dachsberg in Haltern-Flaesheim rundum erneuert und erweitert. 36.000 Euro haben die Maßnahmen gekostet. Von Daniel Winkelkotte

Insgesamt 100.000 Euro wollen die Sythener Freibadfreunde sammeln, um die Kosten für eine neue Heizung decken zu können. Mit einer witzigen Idee wird die Aktion nun beworben. Von Daniel Winkelkotte