Anzeige

Das Draußensein genießen

Schmallenberger Sauerland

Bewegung ist ein Multitalent. Sie hilft nicht nur dabei, sich körperlich und geistig fitter zu fühlen und flexibler zu werden.

25.03.2019, 13:54 Uhr / Lesedauer: 2 min
Beeindruckende Ausblicke bietet das Schmallenberger Sauerland.

Beeindruckende Ausblicke bietet das Schmallenberger Sauerland. © Schmallenberger Sauerland Tourismus

Sie ist ein Lehrmeister darin, die eigenen Grenzen kennenzulernen und sie zu überwinden – und sich so selbst besser wahrzunehmen. Bewegung heißt aber auch Begegnung: Mit einer Region, die wandernd oder radelnd erkundet werden kann. Mit Gleichgesinnten, mit denen man gemeinsam das Draußensein genießen, abenteuerliche Momente teilen, einfach Spaß haben oder sich gegenseitig für ein sportliches Ziel motivieren kann.

Geheimnisse des Waldes

Gerade die Natur lädt dazu ein, innezuhalten und zu lauschen. Einfach mal tief Luft zu holen und sich Zeit zu nehmen für das Jetzt. Die Natur umgibt einen mit einem Raum, der zeitlos ist und uns geborgen hält. Kein Müssen, keine Fragen, einfach Sein. Der Wald war – stammesgeschichtlich gesehen – lange unser Zuhause. Oft fühlen wir uns geborgen und aufgehoben, wenn wir durch den Wald streifen und ihn mit unseren Sinnen erkunden, wenn es wuselt, raschelt, knackt und duftet. Das tut gut! Ein großer Resonanzraum, der uns nährt und dabei hilft, bei uns anzukommen und zu verweilen.

Um die Natur mit allen Sinnen zu genießen, halten das Schmallenberger Sauerland und die Ferienregion Eslohe nicht nur für Wanderer, sondern auch für Radfahrer eine ganze Schatzkiste bereit. Ruhig, genussreich und auch ganz schön abenteuerlich sind die vielen Wege in den traumhaften Landschaften mit ihren beeindruckenden Ausblicken und Sehenswürdigkeiten. Ähnlich wie Wandern, liegt Radfahren voll im Trend. Die durchweg hohe Qualität des Wegenetzes erfreut Rennradler, Mountainbiker und Genussradler gleichermaßen.

Natur radelnd erleben

All denen, die am liebsten ganz entspannt und gemütlich radeln, bieten sich drei neu konzipierte Rad-Rundtouren: Die Golddorf-Radroute, die auf 49 km ein landschaftliches Genusserlebnis durch die Golddörfer der Region beschert sowie wie Bauernland-Radroute, die auf 53 km durch die idyllischen Dörfer im „Bauerland“ führt und panoramareiche Aussichten auf Felder, Wiesen und Berge bietet. Wer es etwas sportlicher mag, sollte die neue Rothaar-Radroute testen, die auf 52 km gleich zweimal die Höhen des Rothaargebirges überquert.

Der 84 km lange SauerlandRadring mit der 40 km langen HenneseeSchleife als verbindendes Element zu den großen Themenwegen wie Ruhrtal-Radweg und Lenneroute führt mitten durch Schmallenberg und Eslohe. Top: Mehr als 30 hochwertige Leih-E-Bikes stehen allein in Schmallenberg bereit, darunter auch spezielle Kinder- und Jugend-Bikes, sowie Kinder-Fahrradanhänger und Mountainbikes.

www.schmallenberger-sauerland.de