Das sind die ersten Bilder vom vierten Dortmund-Tatort

"Auf ewig Dein"

In einem Monat werden Millionen Fernsehzuschauer Kommissar Peter Faber und seinem Team beim vierten Dortmund-Tatort über die Schulter schauen. Um den Faber-Fans die Wartezeit zu verkürzen, zeigen wir die ersten Szenenbilder von "Auf ewig Dein".

DORTMUND

, 02.01.2014, 17:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das sind die ersten Bilder vom vierten Dortmund-Tatort

Markus Graf (Florian Bartholomäi, r), steht unter Verdacht, ein Mädchen vergewaltigt und ermordet zu haben. Kommissar Faber (Jörg Hartmann) befragt ihn...

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So sieht der neue Dortmund-Tatort 'Auf ewig Dein' aus

Der vierte Dortmund-Tatort "Auf ewig Dein" läuft am 2. Februar (Sonntag) in der ARD. Wir zeigen die ersten Szenenbilder vom Film.
02.01.2014
/
Im Wald wurde eine Mädchenleiche gefunden. Die Komissare Peter Faber (Jörg Hartmann, r), Daniel Kossik (Stefan Konarske, 2.v.l. ) und Nora Dalay (Aylin Tezel) untersuchen zusammen mit dem Rechtsmediziner Jonas Zander (Thomas Arnold, l) den Tatort.© Foto: WDR/Thomas Kost
Stefan Passeks Tochter Lisa ist verschwunden. Wurde auch sie entführt? Passek (Martin Reik) arbeitet als Disponent in einem großen Gebäudereinigungs-Unternehmen. Kommissar Faber lässt seinen Computer konfiszieren.© Foto: WDR/Thomas Kost
Markus Graf (Florian Bartholomäi) arbeitete als Aushilfsputzkraft in Maries Schule. Mit Peter Faber verbindet ihn eine ganz besondere Beziehung: Vor 15 Jahren hatte der Kommissar seinen Vater, einen Vergewaltiger und Mörder, hinter Gitter gebracht.© Foto: WDR/Thomas Kost
Peter Faber (Jörg Hartmann) und Markus Graf (Florian Bartholomäi) provozieren sich gegenseitig. Hat Graf etwas mit dem Mord zu tun?© Foto: WDR/Thomas Kost
Markus Graf (Florian Barholomäi) schaut Faber bei seinem Zusammenbruch zu - er hatte seine Familienfotos verbrannt.© Foto: WDR/Thomas Kost
Dieser Fall geht Kommissar Faber (Jörg Hartmann) sehr an die Nieren. Seine Kollegin Martina Bönisch (Anna Schudt) kann ihn stützen.© Foto: WDR/Thomas Kost
Nora (Aylin Tezel) und Daniel (Stefan Konarske) stürmen in eine alte Pferdemetzgerei.© Foto: WDR/Thomas Kost
Regieanweisungen: In Szene gesetzt wird "Auf ewig Dein" von Dror Zahavi (links). Hier im Gespräch mit seinem Kameramann Gero Steffen.© Foto: WDR/Thomas Kost
Markus Graf (Florian Bartholomäi, r), steht unter Verdacht, ein Mädchen vergewaltigt und ermordet zu haben. Kommissar Faber (Jörg Hartmann) befragt ihn...© Foto: WDR/Thomas Kost
...auf seine gewohnt feinfühlige Art.© Foto: WDR/Thomas Kost
Hauptkommissar Krüger (Robert Schupp) ermittelt gegen den Callboy Toni Kelling. Dieser Fall ist für seine Kollegin Martina Bönisch (Anna Schudt) von besonderem Interesse.© Foto: WDR/Thomas Kost
Toni Kelling (Jo Weil) arbeitet als Callboy und soll einer seiner Kundinnen Kokain beschafft haben. Jetzt wird er im Präsidium vernommen. Auch die Kommissarin Boenisch zählt zu Kellings Kundinnen.© Foto: WDR/Thomas Kost
Gunnar Stetter (Hans-Jochen Wagner, l), der Stiefvater der ermordeten Marie, steht unter Verdacht. Auf seinem Computer wurden kinderpornografische Fotos gefunden. Hatte er auch Bilder von seiner Stieftochter ins Netz gestellt? Kommissar Faber (Jörg Hartmann) ermittelt.© Foto: WDR/Thomas Kost
Kommissar Faber (Jörg Hartmann) und Martina Bönisch (Anna Schudt) sind ratlos: Sie kommen mit ihren Ermittlungen nicht weiter.© Foto: WDR/Thomas Kost
Nora Dalay (Aylin Tezel) und Daniel Kossik (Stefan Konarske) ermitteln. Die beiden sind auch privat gefordert: Dalay ist schwanger - von Kossig.© Foto: WDR/Thomas Kost
Martina Bönisch (Anna Schudt) unterwegs zum Leichenfundort: Der Kommissarin und Mutter geht der Fall des ermordeten Mädchens gehörig an die Nieren.© Foto: WDR/Thomas Kost
Dreharbeiten über den Dächern von Dortmund. Eine Schlüsselszene von "Auf ewig Dein" wurde auf dem Dach des RAG-Hochhauses an der Hansastraße bei über 30 Grad gedreht. Im Bild Kommissar Peter Faber (Jörg Hartmann, l) und Markus Graf (Florian Bartholomäi).© Foto: WDR/Thomas Kost
Kommissar Faber (Jörg Hartmann, l) und Markus Graf (Florian Bartholomäi): Showdown über den Dächern Dortmunds.© Foto: WDR/Thomas Kost
Krauses Haar und passende Gedanken: Kommissar Faber (Jörg Hartmann), im Hintergrund der Florian-Turm.© Foto: WDR/Thomas Kost
Schlagworte Dortmund

"Auf ewig Dein" ist der vierte Fall des Ermittlergespanns um Kommissar Peter Faber (Jörg Hartmann). Er läuft am 2. Februar (Sonntag) um 20.15 Uhr in der ARD.

Die Dortmund-Szenen von "Auf ewig Dein" gingen im Juli und August 2012 über die Bühne. Gedreht wurde vor allem in der City. Der Höhepunkt: eine Neun-Minuten-Szene auf dem Dach des RAG-Hochhauses an der Hansastraße, die allein drei Drehtage benötigte.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die Pressekonferenz zum vierten Dortmund-Tatort

Die Dreharbeiten zum vierten Dortmund-Tatort haben am Mittwoch auf dem RAG-Hochhaus an der Hansastraße begonnen. In dem vierten Fall für Kommissar Faber und sein Team geht es um den Mord an einem zwölfjährigen Mädchen.
25.07.2013
/
Kommissar Peter Faber (Jörg Hartmann) und seine Kollegin Martina Bönisch (Anna Schudt) auf dem Dach des Hochhauses.© Foto: Dieter Menne
Das Gebäude von außen.© Foto: Dieter Menne
Jörg Hartmann (2.v.l.) mit WDR-Redakteur Frank Tönsmann (Mitte) Produzentin Sonja Goslicki (2.v.r.), Regisseur Dror Zahavi sowie mit Fotograf (l.) und Maskenbildnerin.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von den Dreharbeiten zum vierten Dortmund-Tatort.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von den Dreharbeiten zum vierten Dortmund-Tatort.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von den Dreharbeiten zum vierten Dortmund-Tatort.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von den Dreharbeiten zum vierten Dortmund-Tatort.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von den Dreharbeiten zum vierten Dortmund-Tatort.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von den Dreharbeiten zum vierten Dortmund-Tatort.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von den Dreharbeiten zum vierten Dortmund-Tatort.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von den Dreharbeiten zum vierten Dortmund-Tatort.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von den Dreharbeiten zum vierten Dortmund-Tatort.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von den Dreharbeiten zum vierten Dortmund-Tatort.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von den Dreharbeiten zum vierten Dortmund-Tatort.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von den Dreharbeiten zum vierten Dortmund-Tatort.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von den Dreharbeiten zum vierten Dortmund-Tatort.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von den Dreharbeiten zum vierten Dortmund-Tatort.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von den Dreharbeiten zum vierten Dortmund-Tatort.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von den Dreharbeiten zum vierten Dortmund-Tatort.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von den Dreharbeiten zum vierten Dortmund-Tatort.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von den Dreharbeiten zum vierten Dortmund-Tatort.© Foto: Dieter Menne
Schlagworte Dortmund

Marie war erst zwölf. Sie wurde erdrosselt und notdürftig im Wald verscharrt. Kommissar Faber befürchtet gleich, dass es sich hier nicht um eine Einzeltat handelt. Denn auch die 13-jährige Lisa wird vermisst. Vom Typ her sehen die beiden Mädchen sich sehr ähnlich.Schnell steht Maries Stiefvater Gunnar Stetter im Visier der Ermittler. Auf seinem Computer hat die Polizei kinderpornografische Fotos gefunden. Und auch Lisas Vater Stefan Passek steht unter Verdacht. Sein Rechner wird beschlagnahmt. Ist die Mordkommission hier einem Pädophilen-Ring auf der Spur? Auch jenseits des eigentlichen Falls sind die Kommissare gefordert:

ist schwanger. Ihr Freund und Kollege

will, dass sie das Kind in jedem Fall bekommt. Doch sie ist unsicher.

hingegen lässt seine Vergangenheit einfach nicht los. Hat der aktuelle Fall vielleicht sogar etwas mit dem Tod seiner Frau und seiner Tochter zu tun? Und auch in

s Privatleben gibt es etwas, das sie am liebsten ungeschehen machen würde.