Das sind die Umleitungen durch Essen

Sperrung der A40 und A52

Seit Mittwochabend sind die A40 und die A52 wegen Bauarbeiten an einem alten Bergbauschacht gesperrt. Wie lange die Sperrungen dauern werden, ist unklar. Wir erklären Ihnen, wie Sie trotzdem mit dem Auto nach Essen, Bochum und Dortmund kommen.

DORTMUND/ESSEN

16.04.2014, 16:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Grundsätzlich sollten Autofahrer diese Abschnitte der Autobahnen weiträumig umfahren. Umleitungen sind ausgeschildert. Autofahrer, die in das östliche Ruhrgebiet fahren wollen, werden in Duisburg über die A3 auf die A42 Richtung Dortmund umgeleitet. Autofahrern, die

selbst möchten, empfiehlt die Stadt Essen folgende Umleitungen: 

  • Von der A40 an der Anschlussstelle Huttrop abfahren und über die Steeler Straße, die Oberschlesienstraße und die Frillendorfer Straße durch die Stadt wieder auf die Anschlussstelle Frillendorf auffahren.

 

  • An der Anschlussstelle Bergerhausen von der A52 abfahren und dann über die Ruhrallee und die Huttropstraße auf die Oberschlesienstraße fahren. Von da aus gelangen Autofahrer dann auch auf die Oberschlesienstraße und die Frillendorferstraße zur Anschlusstelle Frillendorf

Damit die Bauarbeiten schnell abgeschlossen sind, wird von sechs bis 22 Uhr gearbeitet. Trotzdem steht nicht fest, wie lange die Autobahnen noch gesperrt bleiben.