Die Tochter der Seidenweberin

Ursula Niehaus

Ursula Niehaus historischer Roman "Die Seidenweberin" wurde ein Bestseller. Nun ist die Fortsetzung da, die ebenfalls auf geschichtlichen Ereignissen basiert: "Die Tochter der Seidenweberin" lässt das Mittelalter wieder aufleben.

von Von Britta Helmbold

, 26.04.2011, 00:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Tochter der Seidenweberin

Die Mutter macht sich auf den Weg nach Valencia, um sich über die schlechte Qualität der gelieferten Rohseide zu beschweren, und findet dort ihr Glück, spielt dann für den weiteren Verlauf der Geschichte keine Rolle mehr. Die Tochter hingegen kämpft gemeinsam mit ihrem Ehemann und Ratsherrn gegen den Kölner Klüngel und wird schließlich zur Zunftmeisterin der Seidenstadt am Rhein gewählt, die um 1500 in höchster Blüte stand.Ursula Niehaus: Die Tochter der Seidenweberin, Knaur, 16,99 Euro, ISBN 978-3-426-66359-2.

Lesen Sie jetzt