Donald Trump will Bidens Wahl-Sieg nicht anerkennen

US-Wahl 2020

Die US-Nachrichtensender küren Joe Biden zum gewählten Präsidenten. Doch Donald Trump will das vorläufige Ergebnis nicht anerkennen. Für ihn sei die Wahl „noch lange nicht vorbei“.

Washington

07.11.2020, 18:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Donald Trump, amtierenden US-Präsident.

Donald Trump, amtierenden US-Präsident. © picture alliance/dpa

US-Präsident Donald Trump will einen Sieg seines demokratischen Herausforderers Joe Biden bei der Wahl in den USA nicht anerkennen. „Die einfache Tatsache ist, dass diese Wahl noch lange nicht vorbei ist“, teilte Trump am Samstag mit. Zuvor hatten US-Medien Biden übereinstimmend als Sieger der Präsidentenwahl ausgerufen.

Wir berichten weiter.

Schlagworte: