Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Spielhalle überfallen

WITTEN Nach einem Überfall auf eine Spielhalle in Witten am Sonntag Abend ist der bewaffnete Täter zu Fuß geflüchtet.

19.11.2007

Der Raubüberfall ereignete sich am Sonntag gegen 18.30 Uhr in der Spielhalle an der Dortmunder Straße 99.  Der  noch unbekannte Mann bedrohte eine Angestellte (45) mit einem schwarzen Revolver und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die 45-Jährige steckte das Geld in eine olivgrüne Nylontasche, mit der der Räuber zu Fuß in Richtung Innenstadt flüchtet.

Der Kriminelle, ein Ausländer, ist etwa 20 Jahre alt, 170 bis 180 cm groß, hat dunkle Augen, trug eine dunkle Jeans, dunkle Schuhe sowie einen schwarzen Parka, an dem sich eine Kapuze mit einem Fellrand befindet. Der Spielhallenräuber war zudem mit einem schwarzen Schal maskiert.

Eine umgehend ausgelöste Tatortbereichsfahndung blieb erfolglos. Das Bochumer Raubkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 / 9094131 um Zeugenhinweise.

Lesen Sie jetzt