Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Wir freuen uns über einen neuen Teilnehmer-Rekord"

Interview zum Lichterfest

Es ist längst zu einem besonderen Highlight des Dorstener Veranstaltungskalenders geworden: Am 11. November feiert die Stadt wieder das große Lichterfest. Im Vorfeld sprach unser Reporter Klaus-D. Krause mit Initiator und Organisator Stephan Reken.

DORSTEN

von Von Klaus-Dieter Krause

, 02.11.2012
"Wir freuen uns über einen neuen Teilnehmer-Rekord"

Ein wunderschönes Leuchtenmeer taucht den Marktplatz jedes Jahr im November in ein stimmungsvolles Licht.

Ja, das Bühnen-Programm steht und dank der tollen Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt sind auch die Stellflächen bereits fast komplett vergeben.

Wir freuen uns mit mehr als 60 Vereinen und Organisationen über einen neuen Teilnehmer-Rekord. Sollte eine ehrenamtliche Gruppe als Nachzügler noch dazu stoßen wollen, werden wir jedoch auch dafür noch einen Platz finden.

Der Stand des Tierschutz-Vereins dürfte vor allem von Kindern dicht umlagert werden, weil aus den Betreuungs-Stationen Eichhörnchen und Igel vor Ort sind. Und da in diesem Jahr das Lichterfest exakt mit dem Karnevals-Beginn am 11.11. zusammen fällt, wird das Stadtprinzenpaar unterwegs sein, um als Vorgeschmack auf den Rosenmontag Süßigkeiten zu verteilen.

Er wird sogar persönlich um 17.30 Uhr den Marktplatz in ein Lichtermeer verwandeln. In dem Zusammenhang habe ich noch eine Bitte: Wir suchen zur musikalischen Unterstützung einen Bläser, der dabei das Martinslied intoniert. Es wäre sehr schön, wenn sich jemand bereit erklärt und per E-Mail unter

meldet.

Das ist richtig. Die Reservisten-Vereinigung wird Ein-Euro-Spenden für die Feuerwehr sammeln. Der Erlös dient dazu, den Nikolaus-Zug zu finanzieren.

Bisher hat sich noch kein Gastronom gemeldet, der an diesem Tag eine Außenbestuhlung plant. Falls das gewünscht wird, müsste das jetzt schnell beantragt werden.

Der ist leider nicht weisungsgebunden. Aber wie sein Bodenpersonal bisher mitteilt, soll das Wetter am Sonntag recht gut sein.

Zum Lichterfest gibt es auf dem Marktplatz auch wieder ein Bühnenprogramm, das für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Es steht wie die gesamte Veranstaltung unter dem Motto: Dorstener Bürger tun etwas für Dorstener Bürger.
13 Uhr: Förderverein Wichernschule
14.30 Uhr: Chor der Augustaschule
15 Uhr: TSG Dorsten
15.30 Uhr: Karneval mit dem HCC
16.30 Uhr: Chorgemeinschaft St. Agatha
17 Uhr: Männergesangverein 1948 Hervest-Dorsten
18.30 Uhr: Bürgermeisterin Christel Briefs und Organisator Stephan Reken führen die Verlosung durch. Danach endet das Lichterfest mit der Abschluss-Serenade des Fanfarenzugs Holsterhausen 53

Lesen Sie jetzt