Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Leider kaum Veränderungen

Ein wenig frustrierend ist es schon. Gut sieben Wochen habe ich trainiert, auf vieles verzichtet, um dem Six-Pack möglichst nahe zu kommen. Daraus geworden ist nichts. Wie man sieht.

16.11.2007

Leider kaum Veränderungen

do-CB- foto © reminghorst rn- 16- 11-2007-

Viel schlimmer: Man sieht, dass man nichts sieht. Zumindest nicht signifikant. Und auch die Kraft-Ausdauer-Tests, die ich am 26. September und 15. November absolviert habe, verliefen trotz einer 120-prozentigen Steigerung nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe. Enttäuschend.

Waren die 18 Trainingseinheiten in sieben Wochen zu wenig? Habe ich doch zu viele Kohlenhydrate zu mir genommen und zu wenig Eiweiß-Shakes getrunken? Das sind einige der Fragen, die ich mir stelle und auch stellen lassen muss. Alles richtig gemacht habe ich mit Sicherheit nicht. Die Erwartungshaltung war einfach zu hoch.

Dass man ein richtiges Six-Pack in nur sechs Wochen antrainieren kann, funktioniert nicht. Das wurde mir zwar auch schon bei meinem ersten Termin im Injoy-Fitnesscenter (Cinestar-Gebäude) gesagt. Dass man allerdings nur so wenig optische Veränderungen sieht...

Stolz bin ich aber irgendwie schon. Weil ich durchgehalten habe, endlich wieder unter die 90 Kilo-Grenze gekommen bin und an Kraft zugelegt habe. Auch die zehn Kilometer laufe ich wieder unter den magischen 50 Minuten.

Aber unter uns: Ich bin heilfroh, dass die Six-Pack-Wochen endlich vorbei sind. Ich kann wieder essen, was ich will, muss nicht dauernd auf die Kalorien achten. Endlich wieder Nudeln, Pizza, Burger und Pommes rot-weiß. Ganz angenehm werden die kommenden Tage trotzdem nicht. Bissige Kommentare wird es mit Sicherheit geben. Von den Kollegen, Freunden und Bekannten. Aber da stehe ich drüber.

Ich würde sogar noch einmal eine solche Aktion mitmachen. Weil es alles in allem sehr viel Spaß gemacht hat. Weil es gesund ist, Sport zu treiben. Deshalb werde ich auch weiter trainieren.

Eines habe ich aber gelernt. Um ein Six-Pack zu bekommen, braucht man deutlich länger als ein paar Wochen. Dafür sind Monate notwendig. Kurzfristig gibt's "Six-Packs" leider nur an der Tankstelle. cb

Leider kaum Veränderungen

do-C .B- kraftsport- aktion- foto © reminghorst aloys- RN- 25-09-2007-

Lesen Sie jetzt