Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mehr Ausbildungsplätze als im Vorjahr

Arbeitsmarkt

Auf dem lokalen Ausbildungsmarkt setzt sich eine positive Entwicklung fort. Am Montag haben Agentur für Arbeit sowie Vertreter von Handels- und Handwerkskammer die Zahlen für 2012 vorgestellt.

Dortmund

von Von Dagmar Hornung

, 05.11.2012
Mehr Ausbildungsplätze als im Vorjahr

Die Agentur für Arbeit meldet 110 Arbeitslose weniger in Bochum.

„Der positive Trend hat sich auch 2012 fortgesetzt“, fasste Claus-Dieter Weibert, stellvertretender IHK-Hauptgeschäftsführer, die Ausbildungssituation in Industrie, Handel und Dienstleistung zusammen. Von Januar bis September wurden 5130 neu abgeschlossene Ausbildungsverträge registriert. Das sind 2,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Im örtlichen Handwerk wurden 1126 Ausbildungsverhältnisse vermittelt.

Insgesamt blieben 25 Stellen unbesetzt, 168 Bewerber hatten bis Ende September noch keinen Ausbildungsplatz – im Vergleich zu 209 nicht vermittelten Bewerbern im Vorjahr eine leichte Verbesserung. Langfristig bilanziert Neese: „Der Arbeitsmarkt ist im Wandel, Angebot und Nachfrage beginnen sich zu drehen.“ Für die Doppelten Abiturjahrgänge sieht sie sich gut gewappnet.                  

Lesen Sie jetzt