Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Staatsanwaltschaft: 42-Jähriger und der Geschädigte waren früher gute Freunde

mlzSchießerei in Westerfilde

Einen Tag, nachdem ein 42-jähriger Dortmunder sich wegen einer Schießerei in Westerfilde der Polizei gestellt hat, gibt die Staatsanwaltschaft neue Einblicke in die Tat vom Sonntag.

Dortmund

, 16.03.2019 / Lesedauer: 2 min

Wer hat wen zuerst angegriffen? Mit dieser Frage muss sich momentan die Staatsanwaltschaft Dortmund nach der Schießerei am Sonntagmorgen in Westerfilde rumschlagen. Während eines Streits an der Speckestraße soll ein 42-Jähriger einen 40-jährigen Dortmunder angeschossen haben. Der ältere der beiden war daraufhin vier Tage flüchtig, bis er sich am Donnerstag der Polizei stellt.

Jetzt 14 Tage kostenfrei testen

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und schon können Sie weiterlesen. Keine Angst vor vrsteckten Kosten. Der Testzeitraum endet automatisch.

Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt