Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Unfall auf A2 : LKW-Reifen löste sich

DORTMNUND Das hätte noch schlimmere Folgen haben können: Ein wuchtiger LKW-Reservereifen machte sich auf der Autobahn 2, Höhe Stadtteil Derne, selbstständig. Bei seiner Odyssee über beide Richtungsfahrbahnen beschädigte er zwei PKW. Deren Fahrer kamen mit dem Schrecken davon.

von Von Jörg Heckenkamp

, 29.11.2007

Ein 51-Jähriger war mit seinem niederländischen Lastzug am Mittwoch um 13.54 Uhr auf der Autobahn 2, Höhe Autobahnkreuz Do-Nordost (B236n) unterwegs. Zu dieser Zeit löste sich der schwere Reservereifen aus seiner Halterung, fiel auf die Fahrbahn der A 2 in Richtung Oberhausen und verursachte gleich zwei  Verkehrsunfall.

Das Rad prallte zunächst gegen die Windschutzscheibe des PKW eines 61-Jährigen, der gerade auf dem linken Fahrstreifen der A2 Richtung Oberhausen unterwegs war. Von hier aus sprang das LKW-Rad dann über den Mittelstreifen auf die Gegenrichtung Hannover und prallte hier gegen das Fahrzeug eines 59-Jährigen.

Alle Fahrer blieben unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 8000,- Euro.

Lesen Sie jetzt