Dortmunder Konzert im Netz: Lang Lang kostenlos mithören

DORTMUND Jeder kann zuhören, wenn Weltklasse-Pianist Lang Lang am Sonntag, 29. März, ab 20 Uhr im Konzerthaus Dortmund auftritt. Das Konzert ist zwar seit Monaten ausverkauft. Aber es wird live und kostenlos im Internet übertragen.

von Von Bettina Jäger

, 17.03.2009, 18:26 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dortmunder Konzert im Netz: Lang Lang kostenlos mithören

Lang Lang spielt am 29. März im Konzerthaus Dortmund.

Das funktioniert dank einer Kooperation des Konzerthauses mit dem Anbieter "livedome" aus München - einer Firma, die mit 20.000 bis 40.000 Besuchern der Übertragung rechnet. Schon eine ähnliche Übertragung des Auftritts von Till Brönner im Konzerthaus Dortmund am 10. Dezember 2008 hatten 20.000 Menschen angeklickt, sie hatten durchschnittlich 25 Minuten zugeschaut.Theoretisch können 50.000 Menschen die Übertragung anklicken

 Und technisch? Eine Firma aus Dortmund übernimmt die "Mikrofonierung" des Flügels und liefert den Stereoton. Im Konzerthaus werden kleine Kameras auf der Bühne, auf dem seitlichen Balkon und hinten im Parkett platziert. Ein Regisseur entscheidet, welche Bilder  gesendet werden. Theoretisch können 50.000 Menschen zuschauen. Zu erreichen ist die Übertragung über die Website des Konzerthauses Dortmund. Der Link ist bereits vorbereitet - einfach am 29. März die Startseite anklicken und dem Hinweis "Zum Live-Konzert" folgen.