Dortmunder Nachtleben

Dortmunder Nachtleben

Fluxkompensator bereitmachen! Für die letzte Maiwoche (KW22) stehen wieder einige Klassiker auf dem Programm des Autokinos auf Phoenix-West – beim Einlass gibt es eine Veränderung. Von Wilco Ruhland

Der Dortmunder DJ „DaWood“ organisiert am 30. April mit seiner Veranstaltungsfirma eine Party, die trotz aller Corona-Maßnahmen mit Pyro-Technik und Musik überzeugen soll.

Das Dortmunder Tresenfilmfestival muss seine 10. Ausgabe in diesem Jahr nach hinten verschieben. Für Kurzfilm-Fans gibt es aber Ersatz: Filme der vergangenen Festivals sind als Stream zu sehen.

Mit dem Tanz in den Mai fällt einer der Höhepunkte in Dortmunds Party-Kalender der Corona-Krise zum Opfer. Das FZW feiert trotzdem - und bringt seine DJs und Floors zu seinen Gästen nach Hause.

Tanzen trotz Corona, hieß es am vergangenen Wochenende zum ersten Mal. DJ‘s legten in bekannten Clubs auf und konnte digital erlebt werden. Jetzt geht es in die zweite Runde. Von Oliver Volmerich

Es wird dunkel am Wochenende: Weltweit schalten Menschen im Rahmen der sogenannten „Earth Hour“ die Lichter aus. Auch die Stadt Dortmund nimmt an der Klima-Aktion teil.

Samstagabend ohne Feiern - für viele undenkbar. Auch in Zeiten von Corona wollen manche Dortmunder tanzen. Jetzt sollen sie Gelegenheit dazu bekommen - große Namen und Clubs sind dabei. Von Dennis Werner

Donnerstag übernehmen Damen das Regiment im Dortmunder Nachtleben. Wir haben eine Auswahl an Tipps zusammengestellt, wo zu Weiberfastnacht Ladys feiern und Herren um ihre Krawatten bangen dürfen. Von Fabian Paffendorf

Man kennt sie auf der ganzen Welt für ihren Song „Lean On“: Das US-amerikanische Kollektiv Major Lazer. 2020 gehen sie auf Welttournee. Und machen dabei Halt in der Dortmunder Nordstadt.

Nachdem das Exodus-Festival in den vergangenen Jahren nicht stattfinden konnte, kommt es nun zurück in die Westfalenhalle. Mit dabei sind mehrere Szenestars.

Der Betrieb im Dortmunder Techno-Club Tresor.West geht in den dritten Monat. Auch im Februar öffnet er für Liebhaber treibender Electro-Beats wochenends seine Türen. Das sind die Highlights.

Auf der Junkyard-Bühne werden in den nächsten Monaten Hip-Hopper, Singer-Song-Writer und Comedians stehen. Und am Samstag (1. Februar) legt mit Klaudia Gawlas eine Techno-Größe dort auf.

Eine der ältesten Radiosendungen zum Nachtleben in Dortmund kommt zurück. Nach langer Pause läuft die „Untergrund on Air“ wieder auf Radio 91.2. Die Rückkehr hat einen aktuellen Anlass. Von Felix Guth

Die Warsteiner Music Hall in Dortmund zieht 2020 das Tempo deutlich an. Die Bandbreite der Künstler, die hier auftreten, könnte kaum größer sein. Von Felix Guth