Dortmunder Nordstadt

Dortmunder Nordstadt

Die Polizei hat am Sonntag (29. März) einen Räuber festgenommen, der einen Dortmunder ausgeraubt haben soll. Dabei half auch ein mutiger Zeuge.

Aufmerksame Zeugen haben am Wochenende zwei Männer beobachtet, die sich an einem Auto zu schaffen machten. Wenig später trafen die Männer auf die Polizei und wurden festgenommen.

Die Polizei Dortmund fahndet nach einem unbekannten Mann, der am Samstagabend (21. März) eine 76-jährige Frau mit Gehhilfe in der Nähe des Borsigplatzes überfallen hat.

Drei Jugendliche aus dem Sauerland sind am Wochenende in Dortmund ausgeraubt worden. Die Täter schlugen und traten zu und konnten mit einer Jacke entkommen. Die Polizei sucht Zeugen.

In mehreren Bereichen der Innenstadt sind Mitarbeiter des Grünflächenamtes aktuell damit beschäftigt, morsche Bäume zu fällen. Hier gibt es den Überblick über die Maßnahmen.

Mit einem Überfall auf einen Paketzusteller wollten zwei Männer in der Nordstadt fette Beute machen. Ihr perfider Plan schien zunächst aufzugehen - doch das Duo kam nicht weit.

Auf zehn Jahre ist das Projekt „Nordwärts“ zur Entwicklung der nördlichen Dortmunder Stadtteile angelegt. Nach fünf Jahren sind die ersten Ergebnisse sichtbar - und es wird gefeiert. Von Oliver Volmerich

Auf der Junkyard-Bühne werden in den nächsten Monaten Hip-Hopper, Singer-Song-Writer und Comedians stehen. Und am Samstag (1. Februar) legt mit Klaudia Gawlas eine Techno-Größe dort auf.

Ein Pyromane hat wohl in der Nacht zu Montag sein Unwesen getrieben. In mehreren Straßen in der Nordstadt wurden Mülltonnen in Brand gesetzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Bei einem Schwerpunkteinsatz am Freitag (24.1.) stellte die Polizei in der Nordstadt mutmaßliches Diebesgut sicher. Außerdem kam sie womöglich noch zwei anderen Dieben auf die Schliche.

Was lange geplant war ist nun beschlossen: An zwei weiteren Straßen richtet die Polizei eine Videobeobachtung ein. Die Aktion richtet sich gegen Drogendealer und Rechtsextremisten.

Großer Polizeieinsatz am Samstagmittag in der Nordstadt: Anwohner im Bereich des Nordmarktes hatten aus einer Wohnung schussähnliche Geräusche gehört. Das steckte dahinter. Von Gaby Kolle

Die Feuerwehr Dortmund war am Montag nach einem Notruf an der Münsterstraße in höchster Alarmbereitschaft. In einem Mehrfamilienhaus war ein Kellerbrand gemeldet worden. Das war passiert. Von Felix Guth

In der Nordstadt ist am Wochenende ein Auto in eine Bushaltestelle gefahren. Die Polizei muss nun ermitteln, wer tatsächlich am Steuer saß.

Kein Führerschein und kein Ausweis, dafür falsche Kennzeichen und zwei Haftbefehle: Für vier Männer endete die Autofahrt am Freitagabend mit einer Verkehrskontrolle in der Nordstadt.

Damit hat der mutmaßliche Täter wohl nicht gerechnet: Er wollte wohl in einen Keller einbrechen, doch eine Bewohnerin des Hauses reagierte geistesgegenwärtig.

Beim „WeihnachSKAmarkt“ feiert die Szene am Samstag im Blücherpark mit viel Live-Musik und allem, was zu einem Weihnachtsmarkt gehört. Am späten Abend geht die Show mit zwei DJs weiter. Von Uwe von Schirp