Dortmunderinnen auf dem Traumschiff

"Le Duo" unterwegs

DORTMUND Jedes Jahr am zweiten Weihnachtsfeiertag und Neujahr lassen sich Millionen Fernsehzuschauer gerne mit dem Traumschiff in andere Länder entführen. Die Dortmunder Sängerinnen Annette Linke und Diane Blais haben schon gesehen, was die Fernsehzuschauer noch erwartet.

von Von Julia Gass

, 16.10.2009, 22:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Als "Le Duo" waren sie im Februar Stargäste auf der MS Deutschland bei der Reise in den persischen Golf. Mit dabei waren auch viele Prominente und das ZDF. Vom 20. Oktober bis 3. November legen die beiden Dortmunder Sängerinnen wieder mit dem Traumschiff ab - diesmal geht die Fahrt vom kanadischen Baltimore bis Maryland.Ins kalte Wasser gesprungen und auf der MS Deutschland gelandet

Le Duo - das sind die freiberufliche Sopranistin Annette Linke und Mezzosopranistin Diane Blais, die am Theater Dortmund engagiert ist. Sie hat ein unbezahltes Urlaubsjahr genommen. "Wir sind ins kalte Wasser gesprungen und auf dem Traumschiff gelandet", freut sich Annette Linke. Le Duo singt sowohl klassisches Repertoire (wie 2010 als Solistinnen im Mozart-Requiem mit dem Bachchor in St. Reinoldi Dortmund) als auch humorvoll verpackte leichte Muse und Klassik-Comedy, bei der die schillernden Kostüme der Sängerinnen genau so begeistern wie ihre schönen Stimmen.

Ulrich Tukur, Klarinettistin Sabine Meyer, Angelika Milster, Sönke Wortmann und Schauspieler Christian Brückner gehören außer Le Duo zu den Stargästen, die sich auf der MS Deutschland abwechseln. Im Februar waren auch Thomas Gottschalk, Bauern-Verkupplerin Inka Bause und Harald Schmidt mit auf dem Schiff - als Promis vor der Kamera.

Im Buffet-Restaurant auf Deck 9, wo die Künstler am liebsten sind, hat Le Duo mit den Fernsehstars gegessen. "Man kommt da schnell ins Gespräch, und wir sind von allen auf dem Schiff so behandelt worden wie Stars", sagt Linke.Gute Tipps für Harald Schmidt

Harald Schmidt habe sich genau erkundigt, wie man eine Revue humorvoll auf die Bühne bringt. "Sagen Sie mal, Sie mixen in Ihren Programmen doch auch manchmal etwas zusammen. Kann man aus der ,Lustigen Witwe' wohl auch Arien rausziehen und in einen anderen Zusammenhang bringen?", hat er die Dortmunderinnen gefragt. ",Natürlich, das ist unser Steckenpferd' haben wir geantwortet. Er inszeniert ja die ,Lustige Witwe' in Duisburg", weiß Annette Linke und hat dem Entertainer Tipps gegeben.Glamouröse Abendkleider und Badeanzüge im Gepäck

Zwei Broadway-Abende und einen französisch-amerikanischen Liederabend bereitet Le Duo für die Reise vor. Außerdem singen die Dortmunderinnen bei der Willkommens- und der Abschiedsgala sowie beim Kapitäns-Empfang. Vier Kostüme nehmen beide mit an Bord, aber auch Badeanzüge. "Das ist ein traumhafter Job in einer traumhaften Landschaft auf einem Traumschiff", freut sich die Sopranistin.

Für die Frankokanadierin Diane Blais ist diese zweite Reise auch eine Heimkehr. Ihre Verwandten wohnen in Quebec und kommen beim Landgang zu Besuch aufs Schiff. - Ebenso wie die von Pianistin Marie Claude Roy, die Le Duo diesmal begleitet.

Im Februar 2010 fährt Le Duo dann mit der MS Deutschland nach Buenos Aires. Zum Karneval. Wir freuen uns drauf, es im Fernsehen zu sehen.

Ab 21. Oktober melden sich die Sängerinnen vom Schiff und berichten in einem Logbuch bei uns im Internet von der Reise.

Lesen Sie jetzt