Drei männliche Mütter reißen Witze in der Westfalenhalle

Schnellkritik

„Nix da, leck mich! Auf geht‘s!“: Mit diesem Programm waren "Eure Mütter" am Donnerstag in der Westfalenhalle 3A zu Gast. Das Comedian-Trio spielte eine Mischung aus selbst komponierten Songs und skurrilen Sketchen. Hier ist unsere Schnellkritik mit vielen Bildern.

DORTMUND

von Sophia Reimers

, 20.03.2015, 09:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
So war der Abend mit "Eure Mütter".

So war der Abend mit "Eure Mütter".

Das musikalische Repertoire von Andi Kraus, Don Svezia und Matze Weinmann reicht von Schlagern über HipHop bis zu deutschsprachigem Indie-Rock. Eines haben die Songs jedoch alle gemeinsam: Mit wortgewandten Texten parodieren sie das jeweilige Genre. Unter die Lieder mischen „Eure Mütter“ kurze Sketche und spontane Interaktionen mit dem Publikum.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Eure Mütter in der Westfalenhalle

Die Comedians von Eure Mütter waren am Donnerstagabend in der Westfalenhalle zu Gast. Wir haben die besten Bilder vom Auftritt.
20.03.2015
/
So war der Abend mit "Eure Mütter".© Foto: Stephan Schütze
So war der Abend mit "Eure Mütter".© Foto: Stephan Schütze
So war der Abend mit "Eure Mütter".© Foto: Stephan Schütze
So war der Abend mit "Eure Mütter".© Foto: Stephan Schütze
So war der Abend mit "Eure Mütter".© Foto: Stephan Schütze
So war der Abend mit "Eure Mütter".© Foto: Stephan Schütze
So war der Abend mit "Eure Mütter".© Foto: Stephan Schütze
So war der Abend mit "Eure Mütter".© Foto: Stephan Schütze
So war der Abend mit "Eure Mütter".© Foto: Stephan Schütze
So war der Abend mit "Eure Mütter".© Foto: Stephan Schütze
So war der Abend mit "Eure Mütter".© Foto: Stephan Schütze
So war der Abend mit "Eure Mütter".© Foto: Stephan Schütze
So war der Abend mit "Eure Mütter".© Foto: Stephan Schütze
So war der Abend mit "Eure Mütter".© Foto: Stephan Schütze
So war der Abend mit "Eure Mütter".© Foto: Stephan Schütze
So war der Abend mit "Eure Mütter".© Foto: Stephan Schütze
So war der Abend mit "Eure Mütter".© Foto: Stephan Schütze
So war der Abend mit "Eure Mütter".© Foto: Stephan Schütze
So war der Abend mit "Eure Mütter".© Foto: Stephan Schütze
Schlagworte Westfalenhallen,

So hat es uns gefallen:

Wenn das Fazit nur ein Wort haben dürfte, dann wäre dieses „gemischt“. Es ist erstaunlich, mit welch kleinen Requisiten die drei Männer in Schwarz große Wirkung erzielen. So imitieren sie beispielsweise mit aus Pappe ausgeschnittenen E-Gitarren hippe Indie-Bands, was wirklich kreativ und lustig ist. Um jedoch von einem durchgehend guten Abendprogramm zu sprechen, ist der Anteil an plattem Pipi-Kacka-Pimmel-Humor dann doch zu hoch.

So hat es den Zuschauern gefallen:

Katrin Trappmann (19, Hagen): "Ich finde die Texte kreativ und lustig. Außerdem bin ich erstaunt, wie sie alltägliche Themen völlig überdrehen, sodass man darüber lachen kann."

Torben Schmitt (24, Dortmund): "Mein Fazit ist durchwachsen. Teilweise ist es echt stumpf, aber manches ist auch richtig gut. Ich verdränge einfach das, was mir nicht gefällt. Das ist die beste Taktik."

Kirstin Ritter (44, Wuppertal): "Ich finde das Trio richtig witzig und charmant."

Lesen Sie jetzt