Ehrenamt

Ehrenamt

Auch im Corona-Jahr 2020 soll es die Verleihung der Scharnhorst-Medaille geben, die Menschen erhalten, die sich für den Stadtbezirk engagieren. Machen Sie Vorschläge dafür! Von Andreas Schröter

In der neuen Broschüre der Hörder Stadtteilagentur sind alle Projekte aufgelistet, die seit 2013 umgesetzt wurden. Neue Ideen sind gefragt. Von Alexandra Wachelau

Sieben aufregende Monate verbrachte der Halterner Lennart Dammer in Tansania. Ein Jahr lang sollte der 19-jährige eigentlich in Afrika bleiben, doch nun ist er zurück in Deutschland. Von Sylva Witzig

Der Stadtbezirk Lütgendortmund soll ein Repair-Café bekommen. Organisatoren und Räumlichkeiten gibt es bereits für das Projekt im Sinne der Nachhaltigkeit. Jetzt werden Experten gebraucht. Von Beate Dönnewald

Erleichterung bei der Tafel: Jetzt öffnet auch die Ausgabe in Hörde an der Wellinghofer Straße nach der erzwungenen Corona-Pause wieder. Von Britta Linnhoff

Die Caritas Castrop-Rauxel war zur Stelle, als Ende März die Hilfsangebote aus dem Boden schossen. Sie ist jetzt immer noch da und sagt: Die Anfragen werden mehr, die Sorgen sind vielfältig. Von Tobias Weckenbrock

Die Ausgabestelle der Tafel in Werne bleibt auf unbestimmte Zeit geschlossen. Seit dem 18. März hat die Tafel geschlossen. In anderen Städten öffnen die Tafeln wieder. In Werne ist das anders. Von Sylva Witzig

Der Bedarf an Schutzmasken ist in Corona-Zeiten groß. Mit unserer Hilfsaktion „Maskenhilfe“ bringen wir Einrichtungen und Freiwillige zusammen – eine Dortmunder Gruppe ist besonders fleißig. Von Wilco Ruhland

Traditionell findet im Werner DRK-Heim an Ostermontag eine Blutspendeaktion statt. Doch in diesem Jahr fällt sie kurzfristig aus organisatorischen Gründen ins Wasser. Von Sylva Witzig

Sobald das Einsatztelefon klingelt, ist Gina Möllenhoff in ihrem Element. Für den WDR stand sie nun vor der Kamera. Der Dreh war Teil einer Themenwoche des Senders.

Die Feuerwehr Schwerte, das Deutsche Rote Kreuz Schwerte und der Tierschutzverein Schwerte planen am Samstag, 7. März, in der Fußgängerzone in Schwerte eine Spendenaktion. Für Australien.

Die Selmer Landjugend wird wieder zu Helfern bei kleinen und größeren Problemen. Bei ihrer Heinzelmännchen-Aktion unterstützen die Jugendlichen alle, die helfende Hände brauchen. Von Karim Laouari

Was wäre unsere Gesellschaft ohne das Ehrenamt? Politiker und Bürgermeister feiern es immer wieder als Rückgrat. Das Castrop-Rauxeler Projekt Ehrensache ist genau das. Nun braucht es Hilfe. Von Tobias Weckenbrock

Die Gemeinde ruft alle Bürgerinnen und Bürger sowie die Vereinsvertreter der Gemeinde Nordkirchen auf, Vorschläge für die Ehrenamtspreisverleihung zu unterbreiten. Von Thomas Aschwer

An sieben Terminen im Jahr können die Werner beim Roten Kreuz Blut spenden. Wir fassen zusammen, wann und wo. Das sind die Termine für 2020. Von Sylva Witzig

Martin Kolöchter ist seit 40 Jahren ehrenamtlicher Mitarbeiter beim Roten Kreuz in Schwerte. Jetzt überraschten ihn seine Vereinskameraden mit einer Überraschung.

Junge Menschen gehen seltener Blut spenden - das beobachtet Rotkreuzleiter Wilhelm Benning. Für viele ältere Werner ist der Blutspendetermin zum Jahreswechsel Treffpunkt und Gesundheitscheck. Von Sylva Witzig

Die Gemeinde Bolenge steht unter Wasser. Hilfe kommt vom Bolengekreis Dortmund, der sich um Spenden für Medikamente, Lebensmittel und den Wiederaufbau der Infrastruktur bemüht. Von Jana Niehoff

Engagement in Sport- und Heimatverein, für soziale Belange oder im Geschichts- und Heimatverein. Die Liste von Ehrenamtlichen in Scharnhorst ist lang. Nun wurden sie geehrt.

Ab sofort können Dortmunder beim Quartiersmanagement Nordstadt Nominierungsvorschläge für die Auszeichnung „Engel der Nordstadt“ einreichen.

Sie engagieren sich ehrenamtlich in Schwerte? Dann können Sie am Samstag, 7. Dezember, kostenlos in der Rohrmeisterei brunchen. Wir verraten Ihnen, wo Sie sich vorab melden müssen. Von Holger Bergmann

Die Ehrenamtspreise Dortmunder Engagement 2019 sind vergeben. Wer sich über einen Scheck freuen darf, blieb lange ein Geheimnis. Jetzt ist es gelüftet. Von Rebekka Antonia Wölky

Die Fahrradbörse der Kolpingsfamilie ist eine echte Institution in Olfen. Zur 50. Börse am Samstag hatte sich Klaus Aufderheide etwas verkalkuliert. Das fand er aber am Ende richtig gut. Von Maria Niermann

Westerfilder Bürger und Organisationen konnten sich von der Freiwilligen-Agentur direkt in ihrem Stadtteil beraten lassen. In Zukunft wird das nicht mehr möglich sein. Von Aleyna Ceylan

Musik, Aufführungen und mehr: So präsentiert sich das Stadtteilfest am Sonntag (8. September) auf Zeche Zollern. Auch die Maschinenhalle steht im Fokus. Von Tobias Weskamp

Hohe Auszeichnung für Friedhelm Deuter - der Bundespräsident verlieh dem engagierten Lüner den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. Die Begründung ist sehr umfangreich.