Emscher

Emscher

„Ihr Artikel ist unsachlich, tendenziös und in Teilen fehlerhaft“: Das schreibt Nils Bettinger an die Redaktion. Er bezieht sich auf den Schulausflug zur Alten Eiche. Was meint der FDP-Chef? Von Tobias Weckenbrock

Erst die Demo mit dem Kriegs-Zitat von Holger Steiner, dann schlug der Bürgermeister zurück. Nun geht der Verein „Rettet die alte Eiche“ Kravanja in einem Brief an und stellt eine Forderung.

Mit dem Projekt Emscherland 2020 plant die Emschergenossenschaft ein neues, ökologisch wertvolles, Naherholungsgebiet. Detailierte Infos zum Projekt gibt es jetzt im Rathaus und im Netz. Von Thomas Schroeter

Der Protestzug für den Erhalt der alten Eiche brachte auch eine Uraufführung mit sich: Die Demonstranten sangen, begleitet von einem Spielmannszug, das Steigerlied. Mit alternativem Text. Von Tobias Weckenbrock

Die Dortmunder Bäche sind abwasserfrei. Das ist eine historische Leistung, die bundesweit Beachtung findet. Diese Anerkennung hat die Emschergenossenschaft jetzt auch schwarz auf weiß. Von Holger Bergmann

Der Hof Emschertal am Regenrückhaltebecken lädt zum Tag der offenen Tür ein. Am Sonntag gibt es in Ickern Programm mit Kistenklettern, Kräuter-Exkursionen oder Probesitzen im Gefängnisbus.

Drei Entwürfe für das Brückenbauprojekt „Sprung über die Emscher“ haben es in die Endrunde geschafft. Jetzt steht fest, welche Brücke die Menschen an der Emscher verbinden soll. Von Ann-Kathrin Gumpert

Dreimal Platz 2: Mit dieser ungewöhnlichen Prämierung machten Stadt Castrop-Rauxel und Emschergenossenschaft deutlich, dass überall noch nachjustiert werden muss. Wir zeigen die Varianten. Von Tobias Weckenbrock

Umbau in Dortmund geht voran

Emscher bald frei von Abwasser

Blaue Bauschilder an Brücken, Straßeneinmündungen und Radwegen: Die Emschergenossenschaft treibt viele Projekte voran – vor allem im Dortmunder Westen. Im Herbst soll ein entscheidender Schritt folgen. Von Uwe von Schirp

Zwischen Dorstfeld und Schönau

Vergessener Ort - die Emscherauen

Über die Schnettkerbrücke fahren täglich Tausende von Autos. Die Emscherauen aber, die sie überspannt, kennen die wenigsten. Dabei konnte man in den 1910er-Jahren von dort aus noch bis nach Amerika fahren. Von Oliver Volmerich, Susanne Riese

Dem 500. Geburtstag der Reformation widmet das Emschertal-Museum Herne eine Ausstellung im Schloss Strünkede. „Luther was here. 456 Jahre Reformation in Herne“ deutet schon an, dass die Reformation von Von Christopher Stolz

Die Internationale Bauausstellung (IBA) Emscher Park (1989-1999) gilt als das gelungenste Strukturprogramm integrierter Stadt- und Regionalentwicklung und ist seit jeher eng mit dem Namen Karl Ganser verbunden.

Zwischen Dorstfeld und Schönau

Vergessener Ort - die Emscherauen

Über die Schnettkerbrücke fahren täglich Tausende von Autos. Die Emscherauen aber, die sie überspannt, kennen die wenigsten. Dabei konnte man in den 1910er-Jahren von dort aus noch bis nach Amerika fahren. Von Susanne Riese, Oliver Volmerich

Ihren liebsten Ort in Castrop-Rauxel wollte Rosalie Surmann uns zeigen. Sie lud uns ein mit ihr das Naherholungsgebiet am Hochwasser-Rückhaltebecken in Ickern zu erkunden. Nicht aber um die Emscherkunst Von Matthias Stachelhaus

Interview mit Projektleitern und Bauherr

Umbau des Landwehrbachs kostet 8 Millionen Euro

Ortstermin im Erin-Park: Wir treffen uns mit Baufachleuten. Der Landwehrbach fließt in die Emscher. Und damit die Emscher rein wird von Abwässern, muss auch der Bach sauberer werden. Dafür werden jetzt Von Tobias Weckenbrock

An keinem Werk der Emscherkunst- Ausstellung verweilen die Besucher wohl so lange wie an "Warten auf den Fluss". Nicht, weil die Aura der Skulptur sie so in ihren Bann zieht. Und auch nicht, weil sie Von Felix Püschner

Serie Emscherkunst - Teil 5

Ein Holzriese wacht über den Fluss

Die "Emscherkunst 2016" läuft auf Hochtouren. 24 Kunstwerke können die Besucher noch bis zum 18. September zwischen Holzwickede und Recklinghausen besichtigen. Das Motto der Freiluft-Ausstellung ist "Entdecke Von Felix Püschner

30 Jahre lang stand der Kiosk in Venedig, ganz in der Nähe des Markusplatzes. Jetzt steht er am Phoenix-See in Dortmund - und ist die tollste und romantischste Attraktion der großen Freiluft-Ausstellung Von Bettina Jäger

Müll, eine verfallene Garage und ein Autowrack: So sah es an der hinteren Heimstraße im Eingangsbereich Richtung Emscher in Ickern bis vor Kurzem noch aus. Insassen der Justizvollzugsanstalt Meisenhof Von Michael Fritsch, Leonie Gürtler

Open-Air-Ausstellung ab 4. Juni

Emscherkunst 2016 wird aufgebaut

Die "Emscherkunst 2016" kommt. Die Aufbauarbeiten für die Documenta des Reviers haben begonnen. In diesem Jahr hat die Freiluft-Ausstellung ihr Zentrum in Dortmund und in Castrop-Rauxel - mit teils riesigen Kunstwerken. Von Bettina Jäger

Es wird ein großes Volksfest, wenn am 4. Juni von 14 bis 19 Uhr am Hörder Phoenixsee die dritte "Emscherkunst" eröffnet. Von der Emscherquelle in Holzwickede bis zum Stadthafen Recklinghausen erstreckt Von Julia Gaß

Spektakuläre Attraktionen verspricht die dritte „Emscherkunst“, die riesige Freiluft-Ausstellung entlang des Flusses. Vom 4. Juni bis 18. September 2016 wird diese „documenta des Reviers“ insgesamt 25 Von Bettina Jäger

Städtebauprojekt "Emscherland 2020"

Das ist aus den Emscher-Visionen geworden

"Emscherland 2020" lautet die Vision, die präsentieren soll, was in fast 30 Jahren Emscherumbau verwirklicht worden ist oder noch verwirklicht werden muss. Eine Landesgartenschau wollen Emschergenossenschaft, Von Thomas Schroeter

Emschergenossenschaft informiert

Studie: Das sind die Pläne zur Landesgartenschau

Wenn es nach Castrop-Rauxel geht, kann die Landesgartenschau (Laga) 2020 unter dem Namen „Emscherland“ ab sofort geplant werden. Politik, Verwaltung, Vereine und Kleingärtner stehen hinter der Idee, so Von Thomas Schroeter

Ausstellung „Bridges“

Luft beim Fotowettbewerb ist raus

Der Fotowettbewerb „Bridges“ hat den Umbau der Emscher künstlerisch begleitet. 1300 Fotografien entstanden seit 2005 für dieses Projekt der Emschergenossenschaft. Zahlreiche Ausstellungen zeigten schöne Von Bettina Jäger

Eine Landesgartenschau als fulminantes Finale des Emscher-Umbaus in unserer Region? Noch gibt es dazu keine politischen Beschlüsse, aber hinter den Kulissen gibt es heftige Bemühungen. Herne, Herten, Von Abi Schlehenkamp