Eurobahn

Eurobahn

Weil der Zugverkehr entlastet werden soll, tauschen der Regionalexpress 3 und der Regionalexpress 6 ihren Linienweg. In Castrop-Rauxel und Mengede halten damit RRX-Züge. Von Ronny von Wangenheim

Die schlechten Nachrichten um die RB 50 zwischen Münster und Dortmund reißen nicht ab. Nach mehreren Ausfällen und Verspätungen kommen voraussichtlich ab Montag (26.10.) weniger Wagen als üblich zum Einsatz. Von Felix Püschner

Züge der Eurobahn können spätabends und frühmorgens noch nicht auf der Strecke zwischen Davensberg und Lünen fahren. Die Bahn baut nachts noch. Aber was eigentlich? Von Jörg Heckenkamp

Nach zehn Monaten ist die Strecke von Münster nach Dortmund wieder freigegeben. Für einen Teil der Lünen-Pendler kehrt aber immer noch keine Normalität zurück. Von Denise Felsch

Wer am ersten Oktober-Wochenende zwischen dem Hauptbahnhof und Dortmund-Aplerbeck mit der Bahn fahren will, muss sich auf eine Veränderung einstellen. Statt der Züge fahren Busse. Von Franka Doliner

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate müssen sich Reisende im Dortmunder Westen und in Castrop-Rauxel auf Einschränkungen im Bahnverkehr einstellen. Von Fabian Paffendorf

Der Bahndamm in Werne wird saniert, ebenso die Unterführung und die Treppe am Bahnhof. Ganz überraschend teilte die Bahn nun ein weitere Baumaßnahme mit. Sie gilt einem alt bekannten Sorgenkind. Von Jörg Heckenkamp

Die Deutsche Bahn erneuert im Bereich des Dortmunder Hauptbahnhofs Weichen und Oberleitungen. Auf den Linien RE3, RB32 und RB43 kommt es zu Einschränkungen. Busse fahren als Ersatzverkehr. Von Uwe von Schirp

Wer sich die Bahnstrecke hinter dem Bahnhof Werne in Richtung Lünen anschaut, mag an einen Radweg, aber nicht an eine Zugstrecke denken. Die Gleise fehlen kilometerlang. Was ist los? Von Jörg Heckenkamp

Mangelnde Sauberkeit sowie Zerstörungen am Bahnhof Werne waren in den vergangenen Jahren häufig diskutierte Themen. Anfang 2020 hat die Bahn ein Meldesystem eingeführt. Wie ist die Resonanz? Von Jörg Heckenkamp

Dem Aufzug am Hauptbahnhof Lünen kam eine Schlüsselrolle beim Schienenersatzverkehr zu: Er sollte ein barrierefreies Erreichen der Züge nach Dortmund sichern. Daraus wird erstmal nichts. Von Daniel Claeßen